Belletristik, Sachbücher, Reisebücher und Bildbände über Frauen

Es gab einen Grund, mein Monatsthema nicht zu benennen, denn ich wollte nicht, dass der September bereits im Vorfeld mit falschen Erwartungen assoziiert wird, z.B. mit reiner Frauenliteratur (die ich nicht lese) oder mit Stereotypien und Vorurteilen. Deshalb habe ich mich entschlossen, ein Geheimnis aus dem übergeordneten Thema zu machen. Ich fand dieses Experiment spannend – wie hat es euch gefallen?

Es gibt natürlich unzählige Bücher, in denen es um Frauen geht bzw. in denen Frauen eine wichtige Rolle spielen. Ich habe mir für mein Monatsthema Bücher ausgesucht, die ganz unterschiedliche Facetten des Frau-Seins zeigen. Das Ganze ist subjektiv, und ich freue mich, wenn ich noch den ein oder anderen Lesetipp bekomme.

In Klammern habe ich diejenigen Bücher gesetzt, die mir nicht so gut gefallen haben, die ich persönlich also nicht empfehlen kann. Mit einem Sternchen versehen habe ich Bücher, die ich selbst noch nicht gelesen, zu denen ich mir somit noch keine eigene Meinung gebildet habe.

BELLETRISTIK
Bleib bei mir von Ayọ̀bámi Adébáyọ̀
Ida von Katharina Adler
*Americanah von Chimamanda Ngozi Adichie
(Die Gabe von Naomi Alderman)
Häuser aus Sand von Hala Alyan
Die Violine von Auschwitz von Maria Àngels Anglada
Ellbogen von Fatma Aydemir

(Das Mädchen und der Gotteskrieger von Güner Yasemin Balci)
Nachts ist es leise in Teheran von Shida Bazyar
*Die Mütter von Brit Bennett

The Girls von Emma Cline
Der Zopf von Laetitia Colombani

Vox von Christina Dalcher
*Das Lächeln meiner Mutter von Delphine de Vigan
Tage ohne Hunger von Delphine de Vigan
*Ein gutes Mädchen von Jennifer duBois

Sechzehn Wörter von Nava Ebrahimi
Manhattan Beach von Jennifer Egan

Unorthodox von Deborah Feldman
Die Geschichte der getrennten Wege von Elena Ferrante
Die Geschichte des verlorenen Kindes von Elena Ferrante
Die Geschichte eines neuen Namens von Elena Ferrante
Meine geniale Freundin von Elena Ferrante

Heimkehren von Yaa Gyasi

Sieben Frauen aus Tripolis von Kamal Ben Hameda
Die Wand von Marlen Haushofer
Die toten Frauen von Juárez von Sam Hawken
Die Zweige der Esche von Laird Hunt

Das Beste von allem von Rona Jaffe

Die Vegetarierin von Han Kang
Mohnblumen auf schwarzem Filz von Regina Keil
Die Attentäterin von Yasmina Khadra

Die Herrenausstatterin von Mariana Leky
Ich gehöre keinem von Åsa Linderborg
Kukolka von Lana Lux

Und doch ist es Heimat von Jochen Metzger
Die Erfindung der Flügel von Sue Monk Kidd
Die Ladenhüterin von Sayaka Murata

Lolita von Vladimir Nabokov
*Die Unzertrennlichen von Stuart Nadler
Das Echo der Bäume von Sara Nović

Die Tigerfrau von Téa Obreht
Stalins Kühe von Sofi Oksanen

Seht, was ich getan habe von Sarah Schmidt
Schmerz von Zeruya Shalev
(Und es schmilzt von Lize Spit)

Anna Karenina von Lew Nikolajewitsch Tolstoi

*Schwarze Schwestern von Chika Unigwe

Das böse Mädchen von Mario Vargas Llosa
Tante Julia und der Kunstschreiber von Mario Vargas Llosa

Blauschmuck von Katharina Winkler
*Das weibliche Prinzip von Meg Wolitzer

SACHBÜCHER, BILDBÄNDE, REISEBÜCHER, ERINNERUNGEN
Frauen dürfen hier nicht träumen von Rana Ahmad
Eine Frau in Berlin von Anonyma

*Frauen und Macht von Mary Beard
Psychopathinnen von Lydia Benecke
Ein deutsches Mädchen von Heidi Benneckenstein

Trinkende Frauen von Leah Odze Epstein

*Good Night Stories for Rebel Girls von Elena Favilli
Das Tagebuch der Anne Frank von Ari Folman

Die Tänzerin von Auschwitz von Paul Glaser
*Margaret Bourke-White von Susan Goldman Rubin

Mein Date mit der Welt von Waltraud Hable
*Frauen Reisen Solo 2.0 von Carina Herrmann
*Wie Frauen die Welt erschufen von Frederik Hetmann

Die Schande von Missoula von Jon Krakauer

Und du bist nicht zurückgekommen von Marceline Loridan-Ivens

*Krieg von Lee Miller
Comeback mit Backpack von Gitti Müller

The Atlas of Beauty von Mihaela Noroc

Im Iran dürfen Frauen nicht Motorrad fahren … von Lois Pryce

Die Frauen der Nazis von Anna Maria Sigmund
Der große Trip von Cheryl Strayed

Das Lächeln der Vergangenheit von Birgit Weidt
Das Leben adeliger Frauen von Martina Winkelhofer
*Sie kam aus Mariupol von Natascha Wodin

Supertramp von Tamina-Florentine Zuch

Dieser Post ist Teil des noch geheimen Monatsthemas im September 2018.

4 Gedanken zu „Belletristik, Sachbücher, Reisebücher und Bildbände über Frauen“

  1. Liebe Romy, ich habe wieder zu kompliziert gedacht. Frauen war mir bald klar, aber ich dacht, da muss ein Frauen und …. folgen. Ich dachte dann an Gewalt, aber da passte halt die Mongolei nicht rein. 😉 Sehen wir uns nächste Woche? Schon Pläne gemacht? LG Petra

    1. Ja, ich hab ein bisschen vor mich hingekichert, weil alle zu kompliziert gedacht haben :-). Und eigentlich hatte ich erwartet, dass jeder alles schon am 2. Tag weiß… Gut gelaufen für mich!

      Ich habe ein paar Termine mit Verlagen am Do und Fr, die BuBla-Verleihung am Fr und am Mi Abend die Party bei Fischer. Kommst du auch dahin? Wie sind sonst deine Pläne? Freu mich auf dich!

  2. Ich habe leider gar keinen richtigen Kontakt zu Fischer ( obwohl ich immer mal Reziexemplare bekomme und die dann auch bespreche). Von daher bin ich da nicht eingeladen. Zum Bubla gehe ich natürlich auch. Ansonsten bin ich Do Abend bei Rowohlt und Fr bei Suhrkamp. Auf der Messe bist du erst Do, oder?

    1. Ach, schade! Freitag komm ich auch zu Suhrkamp, aber erst 30min später, weil ich vorher bei MairDumont bin. Bei Rowohlt bin ich nicht eingeladen.

      Ja, erst am Do. Sehen uns also sicher beim BuBla und bei Suhrkamp, fänd’s aber schön, wenn wir noch einen Kaffee oder so zusammen trinken könnten. Hast du Lust? Ich schick dir die Tage mal meine Handynummer, dann können wir uns einfacher kontaktieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.