Das Leben ist ein Fest. Ein Frida-Kahlo-Roman von Claire Berest (Buch und hörbuch)

„Man kann nie vorher wissen, wer einem die Hand reicht, wenn alles einstürzt.“ (Seite 37)

Claire Berest erzählt in ihrem Frida-Kahlo-Roman vom Leben und vom Leiden der mexikanischen Künstlerin: von Diego Rivera und Sexualität, Polio und Unfall, Schmerz und Lebensfreude, Schwangerschaften und Affären, Reisen und Heimat, Leo Trotzki und Kommunismus, Kunst und Ausstellungen, Scheidung und erneuter Heirat, Amputation und Tod.

Ich habe mich schon etwas intensiver mit Kahlo befasst und war gespannt auf den Roman – und er hat mich nicht enttäuscht. Berest erzählt auf sehr einfühlsame und gefühlvolle Weise von Kahlos Leben und hat einen sehr stimmungsvollen Roman geschrieben. Sie beginnt jedes Kapitel mit dem Namen einer Farbnuance und auch in Sachen Schreibstil und Inhalt ist Das Leben ist ein Fest ein farbenfrohes Buch.

Berest schreibt lebendig, für meinen Geschmack bisweilen etwas zu blumig, aber der Roman ist immer angenehm zu lesen. Durch die Zeitsprünge ist er auch klug konstruiert, und es ist wirklich eine wahre Freude, das Buch zu lesen bzw. das Hörbuch zu hören.

Hier lernt man nicht nur Details aus Kahlos Leben kennen, sondern erfährt auch einiges über ihre Bilder und deren Entstehungsgeschichte. Alles in allem macht der Roman richtig Lust auf eine intensivere Beschäftigung mit Kahlos Werken und mit ihrer Biografie.

Auch die Lesung von Anne Ratte-Polle fand ich gelungen. Sie liest gefühlvoll, aber unaufgeregt und ohne Pathos, gibt dem Roman die passende Interpretation, spricht in angenehmer Geschwindigkeit, so dass man dem Roman gut folgen und sich bezaubern lassen kann.

Claire Berest: Das Leben ist ein Fest. Ein Frida-Kahlo-Roman. Aus dem Französischen von Christiane Landgrebe. Insel Verlag, 2021, 221 Seiten; 22 Euro.

Claire Berest: Das Leben ist ein Fest. Ein Frida-Kahlo-Roman. Aus dem Französischen von Christiane Landgrebe. Ungekürzte Lesung mit Anne Ratte-Polle. Hörbuch Hamburg, 2021; 22 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.