Schlagwort-Archive: Umweltschutz

Eine Reise unter die Erde. Die Geheimnisse der Welt unter uns von Mathieu Burniat und Marc-André Selosse

„Schau sie dir an, diese Menschen! Es ist so einfach, ihre Macht- und Habgier zu wecken“ (Seite 19)

Hades hat genug von der Herrschaft über die Unterwelt und sucht einen Nachfolger. In einem Wettstreit möchte er herausfinden, wer seinen Platz am ehesten einnehmen kann. Hierfür hat er einen Parcours gestaltet, an dessen Ende sein Füllhorn wartet. Der Erste, der in eine der Früchte beißt, wird der neue Herrscher über die Unterwelt.

Eine Reise unter die Erde. Die Geheimnisse der Welt unter uns von Mathieu Burniat und Marc-André Selosse weiterlesen

Aufs Land. Wege aus Klimakrise, Monokultur und Konsumzwang von Ernst Paul Dörfler (Hörbuch)

„Wer es immer noch nicht sieht, will es nicht sehen, will weitermachen wie bisher, als könne alles so bleiben, wie es ist, beim Alten.“ (Track 2)

Ernst Paul Dörfler erzählt in Aufs Land von einer Vielzahl an Themen rund um die Themen Klimakrise, Konsummentalität und Umweltschutz, u.a. von Landflucht und Pendlerpauschale, Klimawandel und Selbstzerstörung, Kipppunkten und Golfstrom, Heizen und Stromverbrauch, Mooren und Humuserde, Mikroplastik und Hormonen, Konsum und Minimalismus, Ackerbau und Viehzucht, Fett und Zucker, Beeren und Steinobst, Maronen und Kartoffeln, Lärm und Abgasen, Zoonosen und Corona-Pandemie, Schizophrenie und Waldbaden, Impfungen und Kuhställen, Artenschutz und Klimaschutz, Dorfbrunnen und Dorflinde.

Aufs Land. Wege aus Klimakrise, Monokultur und Konsumzwang von Ernst Paul Dörfler (Hörbuch) weiterlesen

How to change everything. Wie wir alles ändern können und die Zukunft retten von Naomi Klein (Hörbuch)

„Da sich Naturkatastrophen in Zeiten des Klimawandels mehren, häufen sich nach Wirbelstürmen, Überschwemmungen und Flächenbränden auch solche ungerechten Vorgänge in Politik und Wirtschaft. Aus diesem Grund muss sich eine Bewegung gegen den Klimawandel zugleich auch für soziale und wirtschaftliche Gerechtigkeit einsetzen. Es darf nicht sein, dass von den Krisen diejenigen profitieren, die oft am stärksten zum Klimawandel beitragen.“ (Kapitel 3)

Naomi Klein und Rebecca Stefoff thematisieren in How to change everything das Great Barrier Reef und Fridays for Future, Kipppunkte und Rückkopplungsschleifen, Klima-Modelle und Pariser Abkommen, Neoliberalismus und Wirtschaftswachstum, Hurrikan Katrina und Corona-Pandemie, Armut und Klimaungerechtigkeit, hydraulisches Fracking und Kohlenstoffbudget, James Watt und Smog, Carbon Capture and Storage und Geoengineering, Bäume und Solarzellen, Green New Deal und Sunrise Movement.

How to change everything. Wie wir alles ändern können und die Zukunft retten von Naomi Klein (Hörbuch) weiterlesen

Ein perfekter Planet. Faszinierende Geschichten über Stärke und Zerbrechlichkeit unserer einzigartigen Erde von Huw Cordey

„Die Pandemie hat uns unsere menschlichen Schwächen vor Augen gehalten und gezeigt, dass wir unbedingt auf saubere Technologien bauen müssen, wenn wir dem Klimawandel Einhalt gebieten wollen.“ (Seite 317)

Das Buch ist gegliedert in die Themen „Sonne“, „Wetter“, „Ozeane“, „Vulkane“ und „Mensch“ und befasst sich unter anderem mit verschiedenen Biotopen, mit Pflanzen- und Tierarten sowie mit Veränderungen unseres Planeten durch den Einfluss des Menschen.

Ein perfekter Planet. Faszinierende Geschichten über Stärke und Zerbrechlichkeit unserer einzigartigen Erde von Huw Cordey weiterlesen

Human Nature. Über den Zustand unserer Erde von Nikki Addison (Hrsg.)

„Worauf es nun für die Menschen und den Planeten ankommt; was wir haben; was wir Gefahr laufen zu verlieren; was wir ändern müssen, damit alle Lebewesen auf eine bessere Zukunft hoffen können.“ (Seite 10)

Zwölf Fotografen stellen in Human Nature ihre Arbeiten vor und zeigen dadurch, in welcher Krise der Planet Erde steckt.

Einige der Fotografen kannte ich bereits, z.B. Ami Vitale von ihrem wundervollen Pandas-Buch sowie Joel Sartore von seinen grandiosen Tierporträts (Arche der Tiere, Artenreich, Einzigartig, Vogelreich). Auch die anderen Fotografen zeigen eine gelungene Auswahl ihrer Fotografien, welche meisterhaft aufgenommen wurden und teilweise tragisch, teilweise herzerwärmend sind.

Human Nature. Über den Zustand unserer Erde von Nikki Addison (Hrsg.) weiterlesen

Unser Planet von Alastair Fothergill und Keith Scholey

„Die Zukunft allen Lebens auf unserem Planeten hängt davon ab, ob wir bereit sind, jetzt zu handeln.“ (Seite 5, David Attenborough)

Unser Planet beschreibt verschiedene Lebensräume sowie die dort lebenden Pflanzen und Tiere, zeigt, wie sich diese Orte durch den Einfluss des Menschen verändert haben, was das für die Pflanzen und Tiere bedeutet und wohin der Weg noch führt.

Dabei dient das Buch der Bewusstwerdung des Schadens, den der Homo sapiens angerichtet hat, der Ermahnung, was wir jetzt ändern müssen, und der Hoffnung, dass wir noch Handlungsmöglichkeiten haben, das Ruder noch herumreißen können, wenn wir nicht länger warten, sondern genau jetzt agieren. Unser Planet von Alastair Fothergill und Keith Scholey weiterlesen

Weil wir Essen lieben von Daniel Anthes und Katharina Schulenburg

„Das Essen, das wir weltweit wegwerfen, würde dreimal reichen, um alle Hungernden der Welt zu ernähren.“ (Valentin Thurn)

Daniel Anthes und Katharina Schulenburg haben in ihrem Buch Weil wir Essen lieben zusammengetragen, was man über Essensverschwendung wissen sollte: die schockierenden Zahlen, wie viel Essen tagtäglich im Müll landet, welche Konsequenzen dies hat und welche Lösungen es gibt. Sie erwähnen Websites, Geschäfte, Restaurants, die sich des Themas angenommen haben, und stellen dabei tolle Projekte vor, die ich mir gleich markiert habe, z.B. „Knödelkult“, „Dörrwerk“ und das Restaurant „Restlos Glücklich“. Weil wir Essen lieben von Daniel Anthes und Katharina Schulenburg weiterlesen

Das Ozeanbuch von Esther Gonstalla

„Ich weiß wirklich nicht, warum wir uns alle so mit dem Meer verbunden fühlen – ich denke, es hängt damit zusammen, dass das Meer und das Licht und die Schiffe sich ständig verändern, und auch damit, dass wir alle aus dem Meer kamen.“ (John F. Kennedy)

Esther Gonstalla macht in Das Ozeanbuch deutlich, in welch problematischen Zustand die Meere sind und wie sie sich durch den Menschen verändert haben. Dabei stellt Gonstalla die Meere als komplexes System vor und vermittelt durch die Grafiken und die knappen Texte, welche Zusammenhänge zwischen unserem Handeln und den Tieren und Pflanzen im Meer bestehen. Gonstalla klärt auf über Ursachen, antizipiert Folgen und macht (ganz im Sinne der System- und Chaostheorie) deutlich, dass einmal in Gang gesetzte Prozesse wie die Umkehrung der Meeresströmungen nicht mehr rückgängig gemacht werden können, dass rechtzeitiges und konsequentes Handeln essentiell ist, um tiefgreifende Veränderungen an unseren Meeren und unserem Planeten abzuwenden. Das Ozeanbuch von Esther Gonstalla weiterlesen

Wenn das Schlachten vorbei ist von T.C. Boyle

„Wie können Sie von den Regeln der Höflichkeit sprechen, wenn unschuldige Tiere zu Tode gefoltert werden sollen? […] Ich werde erst wieder höflich sein, wenn das Schlachten vorbei ist, und keine Minute früher.“

Die Santa-Barbara-Inseln vor der kalifornischen Küste beherbergen zahlreiche endemische Arten, die jedoch durch eingeschleppte Tiere wie Ratten oder verwilderte Hausschweine gefährdet sind und kurz vor der Ausrottung stehen. Aus diesem Grunde will die Biologin, promovierte Ökologin und Projektkoordinatorin beim „National Park Service“ Alma Boyd Takesue die Ratten auf der Insel Anacapa vergiften, um so den endemischen Arten ein Überleben zu ermöglichen und den „Urzustand“ der Insel wiederherzustellen. Der Umweltaktivist Dave LaJoy und seine Organisation „For the Protection of Animals“ wollen dies jedoch mit aller Macht verhindern, denn sie können die Tötung von Tieren in keinem Falle befürworten – auch nicht, um andere Arten zu schützen. So kämpfen beide Parteien für ihre eigene Überzeugung, schrecken vor nichts zurück und riskieren durch blinden Fanatismus schließlich auch Menschenleben. Wenn das Schlachten vorbei ist von T.C. Boyle weiterlesen