Schlagwort-Archive: USA

Die Frauen von T.C. Boyle (Hörbuch)

„Er war unmöglich, konnte einen rasend machen wie niemand sonst auf dieser Welt – mit seinem Gotteskomplex und seinem Perfektionismus, der ihn noch um die kleinste Kleinigkeit ein Aufhebens veranstalten ließ, als hinge sein Leben davon ab.“ (Track 18)

Die Frauen erzählt die Geschichte von Frank Lloyd Wright, dem großen amerikanischen Architekten des 20. Jahrhunderts. Berichtet wird dabei aus der Sicht eines japanischen Assistenten (der ein fiktives Element des Romans ist) und der Frauen, die Wrights Leben prägten: Catherine Tobin, Maude Miriam Noel, Olgivanna Lazovich Milanoff und Mamah Borthwick Cheney.

Die Frauen von T.C. Boyle (Hörbuch) weiterlesen

Bei Regen in einem Teich schwimmen. Von den russischen Meistern lesen, schreiben und leben lernen von George Saunders

„Ich wünsche mir, dass meine Geschichten jemanden ebenso sehr bewegen und verändern können, wie diese russischen Erzählungen mich bewegt und verändert haben.“ (Seite 12)

Das Buch enthält sieben Erzählungen verschiedener russischer Meister: Auf dem Wagen von Anton Tschechow, Die Sänger von Iwan Turgenjew, Herzchen von Anton Tschechow, Herr und Knecht von Leo Tolstoi, Die Nase von Nikolai Gogol, Stachelbeeren von Anton Tschechow und Aljoscha der Topf von Leo Tolstoi.

Zu jeder der Erzählungen bietet George Saunders detaillierte Erläuterungen, die dem Leser vermitteln, wie gute Geschichten funktionieren.

Bei Regen in einem Teich schwimmen. Von den russischen Meistern lesen, schreiben und leben lernen von George Saunders weiterlesen

Talk Talk von T.C. Boyle (Hörbuch)

„Sie und Bridger bedeuteten ihnen nichts, weniger als nichts. Und dieser Gedanke erfüllte sie mit Hass.“ (Track 39)

Dana Halter ist jung, gesetzestreu, gehörlos und Lehrerin. Eines Tages wird sie verhaftet und für Verbrechen angeklagt, die sie nicht begangen hat.

Dana ist Opfer eines Identitätendiebstahls geworden, und da sie der Justiz kein Vertrauen mehr schenken kann, versucht sie, gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Bridger, den Täter zu finden und zu stellen.

Talk Talk von T.C. Boyle (Hörbuch) weiterlesen

Das wilde Kind von T.C. Boyle (Hörbuch)

„Eine Legende entstand; sie dampfte und köchelte im Herbst des Jahres 1797, des fünften der neuen Republik, und bis ins Frühjahr des darauffolgenden Jahres in jedem Topf des Distrikts. Der Terror war vorüber, der König war tot, und das Leben kehrte – insbesondere in der Provinz – zur Normalität zurück. Die Menschen brauchten ein Geheimnis in ihrem Leben, den Glauben an etwas Unerklärliches, Wunderbares, und viele von ihnen – Pilzsammler und Trüffelsucher, Eichhörnchenjäger und Bauern, gebeugt unter der Last von Reisigbündeln oder Körben voller Zwiebeln und Rüben – hielten im Wald die Augen offen, doch erst im nächsten Frühjahr wurde der Junge erneut gesehen, […], und diesmal verfolgten sie ihn. Sie jagten ihn, ohne nachzudenken, ohne einen Grund, sie jagten ihn, weil er vor ihnen davonrannte.“ (Track 2)

Im Jahre 1797 wurde das „wilde Kind“ erstmals in Südfrankreich gesichtet. Mehrmals wurde der nackte Junge, der sich mehr wie ein Tier und weniger wie ein Mensch verhält, gefangen genommen, mehrmals konnte er fliehen.

1800 beginnt schließlich die Odyssee des Jungen, der später als Viktor von Aveyron in die Geschichte eingehen wird. Er wird von mehreren Personen in Pflege genommen, jedoch bald wieder weitergereicht.

Schließlich gelangt er in die Obhut des jungen Arztes Itard, der der Erste zu sein scheint, der versucht, sich in den Jungen hinein zu versetzen, der verstehen will, was dieser fühlt, wie er die Welt erlebt, wieso er reagiert oder auf vieles nicht reagiert.

Das wilde Kind von T.C. Boyle (Hörbuch) weiterlesen

Blankets von Craig Thompson

„Soweit ich mich erinnern kann, waren dies die einzigen WACHEN MOMENTE meiner Kindheit, in denen ich das Gefühl hatte, das Leben sei heilig und lebenswert.“ (Seite 44)

Craig und sein jüngerer Bruder Phil teilen sich in ihrer Kindheit das Bett (und die Decke), streiten viel. Craig findet, er ist ein ‚lausiger großer Bruder‘, er macht Phil Angst, ärgert und provoziert ihn.

Craig erlebt in der Schule selbst Gängeleien, Ausgrenzung und Entwürdigung, ist ein Einzelgänger, flieht immer wieder in seine Fantasie, zeichnet.

Eines Tages lernt Craig Raina kennen, verbringt schließlich ein paar Tage bei ihr, verliebt sich in dieses besondere Mädchen.

Blankets von Craig Thompson weiterlesen

Cleopatra und Frankenstein von Coco Mellors

„Die Liebe sieht durch eine Brille, die Kupfer in Gold, Armut in Reichtum und Tränen in Perlen verwandelt.“ (Seite 49, Zitat aus Don Quijote)

Als die 24-jährige Cleo eine New Yorker Silvesterparty frühzeitig verlässt, trifft sie auf den etwa 20 Jahre älteren Frank, der eigentlich nur Eis im Deli holen will, sie dann aber nach Hause begleitet.

Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein – in Sachen Alter, in Sachen Herkunft, in Sachen Beruf -, doch sie verlieben sich ineinander, und sechs Monate später findet die Hochzeit statt.

Cleopatra und Frankenstein von Coco Mellors weiterlesen

Playback von Raymond Chandler

„Wo es die Möglichkeit des Scheiterns nicht gibt, gibt es keinen Erfolg.“ (Seite 156)

Philip Marlowe erhält in aller Frühe einen Anruf von Clyde Umney, einem Anwalt. Umney möchte, dass Marlowe eine Frau beschattet, eine gewisse Eleanor King. Mehr Informationen erhält Marlowe nicht, doch er lässt sich auf den Deal ein.

Marlowe folgt der Frau ins Hotel El Rancho Descansado und erfährt, dass sie sich nun Betty Mayfield nennt und von einem Mann namens Larry Mitchell erpresst wird.

Marlowe sucht kurz vor ihrer Abreise aus dem Hotel das Gespräch mit ihr, wird niedergeschlagen, und als er wieder zu sich kommt, ist sie weg.

Playback von Raymond Chandler weiterlesen

Blue Skies von T.C. Boyle

„Das Anthropozän lag in den letzten Zügen, und die Welt war wie etwas in einem Ofen, den man vergessen hatte auszuschalten.“ (Seite 202)

Cat und ihr Verlobter Todd leben in einem Strandhaus in Florida, wo sich Cat die Tage mit Social Media vertreibt und einen Python kauft. Cats Bruder Cooper lebt in Kalifornien, arbeitet als Biologe an seiner Doktorarbeit, ist mit der Zeckenforscherin Mari liiert, wird eines Tages von einer Zecke gebissen und bekommt nach einer Infektion seinen Unterarm amputiert. Die Mutter von Cat und Cooper versucht sich derweil an der Insektenaufzucht und dem Kochen und Backen mit Grillen.

Geprägt wird das Leben der Familie von Extremwetter, Artensterben, Antibiotikaresistenzen, Infektionskrankheiten und weiteren Folgen des Anthropozäns.

Blue Skies von T.C. Boyle weiterlesen

Saat der Sünde von Linda Castillo (Buch und Hörbuch)

„Manchmal sind es die vermeintlich nebensächlichen Informationen, die zu etwas Brauchbarem führen.“ (Seite 160)

Vor 18 Jahren verschwand Ananias Stoltzfus, ein betagter, amischer Bischoff, und nun wurden seine Überreste auf einem Feld gefunden. Gleich daneben liegt die Tatwaffe, die dem Amischen Jonas Bowman gehört.

Der Bischoff von Belleville in Pennsylvania sucht daraufhin Kate Burkholder auf, damit sie sich des Falles annimmt. Kate kennt Jonas aus ihrer Kindheit und Jugend, die beiden standen sich sehr nah, und Kate kann sich nicht vorstellen, dass Jonas fähig ist, einen alten Mann zu erschießen.

Kate verlässt Painters Mill für ein paar Tage, reist nach Belleville, recherchiert im Fall Stoltzfus und gerät bald selbst in Gefahr.

Saat der Sünde von Linda Castillo (Buch und Hörbuch) weiterlesen

Der Passagier von Cormac McCarthy (Hörbuch)

„Du glaubst, wenn es irgendwas gibt, wovor du Schiss hast, dann kannst du einfach weggehen und es vergessen. Die Wahrheit ist, es folgt dir noch nicht mal. Es wartet auf dich. Es wird immer auf dich warten.“ (CD 1, Track 47)

Bobby Western ist Bergungstaucher und taucht zu einem abgestürzten Flugzeug im Golf von Mexiko. Hier findet er neun Leichen, wobei eine zehnte Person an Bord gewesen sein müsste und spurlos verschwunden ist. Auch die Blackbox ist unauffindbar.

Bobby gerät daraufhin in Schwierigkeiten, wird von Männern verfolgt, die sich als Sicherheitspersonal ausgeben und die den Flugzeugabsturz untersuchen.

Bobbys Schwester Alicia ist zu diesem Zeitpunkt, die Geschichte um das abgestürzte Flugzeug spielt 1980, bereits seit Jahren tot. Dennoch wird Alicia im Roman immer wieder erwähnt, im Mittelpunkt steht dabei ihre Psychose, in der sie von einem Zwerg halluziniert, der immer wieder auftaucht und sie abwertet.

Der Passagier von Cormac McCarthy (Hörbuch) weiterlesen