Belletristik und Sachbücher über die Levante

In diesem Post liste ich Belletristik und Sachbücher aus und über die Levante auf.

Meine Liste ist selbstverständlich nicht vollständig. Ich würde mich sehr über Ergänzungen und Empfehlungen in den Kommentaren freuen.

Mit einem Sternchen versehen habe ich Bücher, die ich selbst noch nicht gelesen, zu denen ich mir somit noch keine eigene Meinung gebildet habe.

JORDANIEN
Eine überflüssige Frau von Rabih Alameddine
*Staub von Svenja Leiber
*Östlich des Mittelmeers von Abdalrachman Munif

SYRIEN
Und die Vögel werden singen von Aeham Ahmad
*Raum ohne Fenster von Nather Henafe Alali
Der Morgen als sie uns holten von Janine di Giovanni
Syrien. Ein Land ohne Krieg von Lutz Jäkel und Lamya Kaddor
Das Schneckenhaus. Tagebuch eines Voyeurs von Mustafa Khalifa
Der Spaziergänger von Aleppo von Niroz Malek
Siegen heißt, den Tag überleben von Petra Ramsauer
Das Geheimnis des Kalligraphen von Rafik Schami

LIBANON
*Sahras Geschichte von Hanan al-Scheich
Häuser aus Sand von Hala Alyan
*Ich lebe von Laila Baalabakki
Waltz with Bashir von Ari Folman und David Polonsky
Der Prophet von Khalil Gibran
Als ob es kein Morgen gäbe von Rawi Hage
*Kakerlake von Rawi Hage
*B wie Bleiben wie Beirut von Iman Humaidan-Junis
*Fünfzig Gramm Paradies von Iman Humaidan-Junis
*Wilde Maulbeeren von Iman Humaidan-Junis
Am Ende bleiben die Zedern von Pierre Jarawan
*Das Tor zur Sonne von Elias Khoury
*Die Reisen des Herrn Baldassare von Amin Maalouf
*Die Verunsicherten von Amin Maalouf
*Flug gegen die Zeit von Emily Nasrallah
*Septembervögel von Emily Nasrallah

Bücher aus und über Palästina und Israel findet ihr im Monatsthema „Palästina und Israel„.

Dieser Post ist Teil des Levante-Monatsthemas im August 2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.