Geschenkideen für Tante Erna, für die ein Buch nicht genug ist

Ich bin eigentlich keine Reihen-Leserin, aber ab und zu ergreift auch mich die Sucht und ich bleibe an einer Reihe hängen, von der ich dann nicht mehr lassen kann. Unten findet ihr ein paar Empfehlungen.

FRANKREICH IM 18. JAHRHUNDERT
Commissaire Le Floch und das Geheimnis der Weißmäntel von Jean-François Parot
1759 in Frankreich: Der 19-jährige Nicolas Le Floch hat bei Jesuiten in Vannes ein geisteswissenschaftliches Studium absolviert und schließlich als Notariatsgehilfe in Rennes gearbeitet. Eines Tages gibt ihm sein Patenonkel, der Marquis de Ranreuil, ein Empfehlungsschreiben für seinen Freund Monsieur de Sartine, der Polizeipräfekt in Paris ist, und schickt Nicolas zu ihm. Sartine bietet Nicolas eine Anstellung als Sekretär im Dienste des Königs an, und Nicolas zeigt viel Talent und Eifer bei seiner Arbeit, wodurch sein Ansehen steigt. Nachdem der Polizeikommissar Lardin, in dessen Haus Nicolas untergekommen ist, verschwindet, erhält Nicolas von Sartine deshalb die vertrauensvolle Aufgabe, Lardin aufzuspüren. Bald wird eine Leiche gefunden, bei der es sich um den Polizeikommissar handeln könnte, doch Nicolas vermutet, dass es sich um eine Finte handeln könnte. Und je mehr Nicolas recherchiert, desto mehr verdächtige Personen tun sich auf, desto komplexer werden die Zusammenhänge und desto mehr gerät sein eigenes Leben in Gefahr. [Hier geht’s zu meiner ausführlichen Rezension.]

DIE NEAPOLITANISCHE SAGA VON ELENA FERRANTE
Meine geniale Freundin/Die Geschichte eines neuen Namens/Die Geschichte der getrennten Wege von Elena Ferrante
Lila und Elena sind bereits seit über 60 Jahren miteinander befreundet, als Lila eines Tages spurlos verschwindet. Elena weiß, dass ihre Freundin schon seit mindestens 30 Jahren darüber nachgedacht hat, Neapel zu verlassen, und nun scheint die passende Zeit gekommen zu sein: Alle Kleider, Schuhe, Bücher, Fotos, Filme und Lilas PC sind weg. Um das Geheimnis um Lilas Verschwinden aufzudecken, denkt Elena zurück an die gemeinsame Zeit mit ihrer Freundin und erzählt von der Kindheit, der Jugend und dem Erwachsenenalters. [Hier geht’s zu meiner Rezension zu Band 1, Band 2 und Band 3. Der vierte und letzte Band erscheint am 2. Februar 2018 bei Suhrkamp.]

FLAVIA DE LUCE-BÜCHER VON ALAN BRADLEY
Der Auftakt: Mord im Gurkenbeet von Alan Bradley
Die 11-jährige Flavia de Luce wohnt zusammen mit ihrem Vater und ihren beiden Schwestern auf dem Anwesen Buckshaw. Ihr Interesse gilt vor allem der Chemie und der Herstellung von Giften. Eines Tages findet sie eine Leiche im Gurkenbeet. Es handelt sich um den Mann, der Flavias Vater wenige Stunden zuvor besucht hat und mit dem er gestritten hat. Flavias Vater steht somit bald im Zentrum der Ermittlungen und wird festgenommen. Flavia versucht daraufhin, den Fall auf eigene Faust aufzuklären.

Bisher sind acht von zehn geplanten Bänden auf Deutsch erschienen, der neunte erscheint im Sommer 2018.

HARRY POTTER
Ich habe die Harry Potter-Bücher etwa 15 Mal gelesen bzw. in Deutsch und Englisch als Hörbücher gehört, und alle paar Jahre lese ich die Reihe erneut und stets mit der gleichen Begeisterung. Ich bin fasziniert von der wunderbaren Welt, die sich J.K. Rowling ausgedacht hat, vom Detailreichtum ihrer Geschichte, aber auch von der Komplexität der Reihe, denn Harry Potter ist viel mehr als eine unterhaltsame magische Geschichten, sondern eine weise und wundervolle Reihe, in der sich alles um Liebe, Vertrauen, Freundschaft und Tod dreht.

BERLIN-KRIMIS VON VOLKER KUTSCHER
Der Auftakt: Der nasse Fisch von Volker Kutscher
Gereon Rath wurde von der Kölner Mordermittlung nach Berlin ins Sittendezernat versetzt. Ganz glücklich ist er da nicht und versucht, bei der Mordkommission einen Fuß in die Tür zu bekommen. Dies gelingt ihm, als er sich in einen neuen Fall einschaltet – eine männliche Leiche mit zertrümmerten Händen und Füßen wurde im Landwehrkanal gefunden. Allerdings ist der Mann weder an diesen Verletzungen gestorben noch ertrunken, sondern hat eine Überdosis Heroin bekommen. Um wen handelt es sich? Und wer steckt hinter diesem Mord?

Der perfekter Einstieg: Moabit von Volker Kutscher
Berlin, 1927: Adolf Winkler, Vorsitzender des Ringvereins Berolina und bekannt als ‚der Schränker‘, sitzt in Moabit ein und steht kurz vor der Haftentlassung. Eines Abends wird er von einem Wärter kurz in der Wachstube allein gelassen und dabei von dem neuen Häftling Bruck mit einem Messer angegriffen und gewürgt. Der Oberaufseher Christian Ritter, der zusammen mit seiner Frau und seiner Tochter gleich neben dem Gefängnis wohnt und der nach Feierabend zurück ins Gefängnis gekommen ist, um die Schreibmaschine zu holen, die er zuvor vergessen hat und auf der seine Tochter Charlotte jeden Abend übt, schlägt den Häftling Bruck nieder und rettet so Winklers Leben. Doch dieser Vorfall verändert Ritters Leben und das Leben seiner Tochter nachhaltig und sorgt dafür, dass aus der noch jugendlichen Lotte die erwachsene Charly wird. [Hier geht’s zu meiner ausführlichen Rezension.]

KLASSISCHER GEHT’S NICHT: SHERLOCK HOLMES VON ARTHUR CONAN DOYLE
Der Hund von Baskerville von Arthur Conan Doyle
James Mortimer, ein junger Landarzt, wendet sich an Sherlock Holmes, um den sonderbaren Tod von Sir Charles Baskerville zu untersuchen. Auf der Familie Baskerville scheint ein Fluch zu liegen, denn immer wieder sterben Mitglieder der Familie auf höchst ominöse Weise. Dafür verantwortlich gemacht wird ein riesiger schwarzer Hund, der im Dartmoor sein Unwesen treibt und dessen Spuren man stets in der Nähe der Leiche findet. Sherlock Holmes schickt daraufhin Dr. Watson ins Dartmoor, um das potenzielle nächste Opfer zu schützen und die Umgebung zu erkunden.

Die große Sherlock Holmes Edition (Hörbuch)
Die große Sherlock Holmes Edition enthält alle Geschichten der Sammlungen Die Abenteuer des Sherlock Holmes und Die Memoiren des Sherlock Holmes. Gelesen werden die Detektivgeschichten aus der Feder von Arthur Conan Doyle von Oliver Kalkofe. [Hier geht’s zu meiner ausführlichen Rezension.]

Dieser Post ist Teil des Themas „Geschenkideen“ im Dezember 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.