Belletristik, Sachbücher, Reiseberichte und Bildbände aus und über Argentinien und Chile

In diesem Post liste ich Belletristik, Sachbücher und Reiseberichte aus und über Argentinien und Chile auf.

Meine Liste ist selbstverständlich nicht vollständig. Ich würde mich sehr über Ergänzungen und Empfehlungen in den Kommentaren freuen.

In Klammern habe ich diejenigen Bücher gesetzt, die mir nicht so gut gefallen haben, die ich persönlich also nicht empfehlen kann. Mit einem Sternchen versehen habe ich Bücher, die ich selbst noch nicht gelesen, zu denen ich mir somit noch keine eigene Meinung gebildet habe.

LITERATUR
*Das Geisterhaus von Isabel Allende
Tod in der Atacama von Roberto Ampuero
*Der Tod des Carlos Gardel von António Lobo Antunes
*Nachtleuchten von María Cecilia Barbetta
Das schwarze Brautkleid von Elia Barceló
*Stern in der Ferne von Roberto Bolaño
*Fiktionen von Jorge Luis Borges
*Der letzte Schiffsjunge der Baquedano von Francisco Coloane
*Feuerland von Francisco Coloane
*Kap Hoorn. Reisebericht von Francisco Coloane
*Rayuela. Himmel und Hölle von Julio Cortázar
*Das Ministerium für besondere Fälle von Nathan Englander
Die Frau unseres Lebens von Carla Guelfenbein
Das Verschwinden des Josef Mengele von Olivier Guez
Der Tote von der Plaza Once von Ernesto Mallo
*Purgatorio von Tomás Eloy Martínez
Im Morgengrauen von Guillermo Orsi
*Im Himmel Tango von Elsa Osorio
Mein Name ist Luz von Elsa Osorio
*Der Kuss der Spinnenfrau von Manuel Puig
Der Alte, der Liebesromane las von Luis Sepúlveda
Mit brennender Geduld von Antonio Skármeta

SACHBÜCHER, REISEBERICHTE UND BILDBÄNDE
*In Patagonien. Reise in ein fernes Land von Bruce Chatwin
Ein Jahr in Buenos Aires von Lisa Franz
Das Abenteuer des Miguel Littín. Illegal in Chile von Gabriel García Márquez
*Unter dem Schutz des heiligen Gaucho. Siebentausend Kilometer durch Argentinien von Christoph Gurk
*Reise durch Argentinien von Karin Hanta und Christian Heeb
*Wo das Land zu Ende ist. Von Patagonien in die Antarktis von John Harrison
Per Anhalter durch Südamerika von Morten Hübbe und Rochssare Neromand-Soma
*Reise nach Argentinien. Kulturkompass fürs Handgepäck von Eva Karnofsky
*Torre: Schrei aus Stein von Reinhold Messner
*Ich bekenne, ich habe gelebt. Memoiren von Pablo Neruda
Liebesgedichte von Pablo Neruda
*Reise durch Patagonien von Stefan Nink, Christian Heeb und Karl-Heinz Raach
Die Ränder der Welt. Patagonien, Timbuktu, Bhutan & Co von Michael Obert
*Santiago, 11. September. Erinnerungen an Chile von Peter Overbeck
Susana. Requiem für die Seele einer Frau von Omar Rivabella
*Patagonien. Von Horizont zu Horizont von Carmen Rohrbach
Gebrauchsanweisung für Argentinien von Christian Thiele
Abenteuer Südhalbkugel. Sechs Monate, sechs Länder, drei Kontinente von Torsten Weigel
(Unterwegs in einem schmalen Land von Sara Wheeler)

Dieser Post ist Teil des Monatsthemas „Argentinien und Chile“ im März 2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.