DuMont Bildatlas Sylt, Amrum, Föhr von Martin Kaluza und Monica Gumm

„Wenn bange … Gedanken kommen, so gehe ich ans Meer, und das Meer übertönt sie…“ (Zitat von Rainer Maria Rilke, Seite 74)

Der DuMont Bildatlas Sylt, Amrum, Föhr bietet recht breitgefasste Informationen über die drei Nordfriesischen Inseln sowie über Pellworm, Nordstrand und Halligen.

Der Leser kann dabei z.B. mehr über Natur und Kultur, das Wattenmeer, Restaurants und Architektur erfahren.

Vor mehr als 20 Jahren wäre ich beinahe mal nach Amrum gereist, und da das letztendlich doch nicht geklappt hat, war ich bis heute noch nie an der Nordsee.

Da ich das Meer sehr mag und besonders am Wattenmeer interessiert bin, möchte ich das jedoch bald nachholen, weshalb ich diesen Bildatlas für erste Informationen und für Reiseinspirationen gelesen habe. Mein Plan ist aufgegangen: Der Bildatlas hat mich noch neugieriger gemacht, meine Reiselust geweckt und mir die Nordfriesischen Inseln nahegebracht.

Aufgrund der heterogenen Themen, die im Bildatlas angesprochen werden, findet hier sicher jeder Leser die passende Information und die richtigen Tipps für eine spannende Reise, die schönen Fotos machen dabei noch mehr Lust auf die Region.

„Ein Meeresspiegelanstieg von einem Meter würde reichen, um viele Bereiche des frei fallenden Wattenmeers zu verlieren.“ (Seite 59)

Martin Kaluza und Monica Gumm: DuMont Bildatlas Sylt, Amrum, Föhr. DuMont Reiseverlag, 2024, 120 Seiten; 11,95 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert