Zwangsstörungen. 75 Therapiekarten von Anne Katrin Külz

„Zwangsgedanken haben einen eigentümlichen Charakter: Sie drängen sich auf wie bedrohliche Wahrheiten, doch mit Abstand werden sie als unwahr erkannt. Sie gaukeln Einstellungen vor, die diametral entgegengesetzt zu den eigenen Werten stehen. Und obwohl sie der Wirklichkeit bei genauerer Betrachtung nicht standhalten, verleiten sie zu Handlungen, die zumindest als übertrieben, oft sogar als sinnlos und zumeist auch als unangenehm empfunden werden.“ (Seite 7)

Die Therapiekarten sind in neun Module untergliedert:
1 Das Wesen der Zwänge
2 Den Zwang unter die Lupe nehmen
3 Wohin soll die Reise gehen?
4 Umgang mit speziellen Zwangsinhalten
5 Exposition – dem Zwang mutig begegnen
6 Schwierige Gefühle meistern
7 Zwangsgedanken bewältigen
8 Die Freiheit vergrößern
9 Rückfällen vorbeugen

Die Box ist recht groß, aber sehr praktisch und schön stabil. Auch die Karten sind sehr hochwertig gedruckt und aus dickerem Karton gefertigt, der sehr robust wirkt. So kann man die Karten problemlos immer wieder im Einzelsetting verwenden, ohne dass die Karten nach kürzester Zeit unschön aussehen. Gelungen finde ich auch, dass es sich nicht um Hochglanzdrucke handelt, die bereits nach dem ersten Einsatz mit Fingerabdrücken verunstaltet sind.

Die Fotografien und Grafiken auf den Karten gefallen mir, machen neugierig und korrespondieren gut mit den Inhalten. Die Texte vermitteln sehr viel Wissen, und sie beinhalten das Wichtigste, was man für eine psychotherapeutische Behandlung von Zwängen benötigt, z.B. zur Vermittlung von Informationen über Zwang, zur Herleitung des Exporationals und zur Durchführung der Expo. Das Booklet bietet weiterführende Informationen sowie Fallberichte, was ich sehr gelungen fand.

Inhaltlich geht es v.a. um Kognitive Verhaltenstherapie der Zwangsstörung, aber auch Verfahren der Dritten Welle werden vorgestellt, z.B. ACT und Metakognitive Therapie.

Ich freue mich auf den ersten Einsatz am Patienten, denn hier findet man wirklich die wichtigsten Informationen in sehr anschaulicher und verständlicher Form.

Mir ist es sehr wichtig, dass ich in meinen psychotherapeutischen Sitzungen auf wissenschaftlich fundierte Techniken zurückgreife. Die Therapiekarten erfüllen dieses Kriterium problemlos, orientieren sich an Befunden psychologischer Forschung und an bekannten psychotherapeutischen Techniken.

Anne Katrin Külz: Zwangsstörungen. 75 Therapiekarten. Beltz Verlag, 2020; 38,99 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.