Gebrauchsanweisung für Dubai und die Emirate von Felicia Englmann

„Nirgendwo sonst haben Superlative und Wunder eine so kurze Halbwertszeit.“

Felicia Englmann stellt in ihrem Buch die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) vor; der Fokus liegt dabei auf Dubai, doch sie geht auch auf die anderen sechs Emirate ein, berichtet von den Eigenheiten der Emirate Abu Dhabi, Ras al-Khaimah, Sharjah, Ajman, Umm al-Quwain und Fujairah, geht auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede der sieben Emirate ein.

Sie erzählt in ihrer Gebrauchsanweisung für Dubai und die Emirate von Islam und Christentum, von Luxus und Superlativen, von Wirtschaft und Ursprünglichkeit, von den Nachbarn der VAE, Einwanderern und Arbeitslagern, von Hausmädchen und moderner Sklaverei, von Hitze und Wüste, von Schwüle und Küsten, von Dubaierisch und Arabisch, von Gesellschaft, Bildung und der Situation von Frauen.

Ich war noch nie in den VAE und habe mich bisher auch nur relativ wenig mit dem Land beschäftigt. Ich habe allerdings bereits die Arabische Halbinsel bereist und mich sehr intensiv mit dem Islam, der politischen Situation in den Ländern des Nahen und Mittleren Ostens und der arabischen Sprache beschäftigt.

Mir hat die Gebrauchsanweisung für Dubai und die Emirate sehr gut gefallen, denn die Autorin erzählt auf unterhaltsame und spannende Weise vom Leben in den Emiraten und vermittelt Detailwissen aus erster Hand, was dafür gesorgt hat, dass sie mir die Emirate sehr nahe bringen konnte und das Buch mich durchweg begeistert hat.

Sehr gelungen fand ich die Vergleiche zwischen den einzelnen Emiraten und die Tatsache, dass hier nicht nur Dubai und Abu Dhabi vorgestellt wurden. So konnte mir die Autorin ein komplexes Bild des Landes vermitteln und mich mit ihrer Begeisterung für die VAE anstecken.

Schön fand ich zudem, dass Englmann auch negative Aspekte der VAE anspricht und dem Leser so Einblicke in Themen wie Gesetzgebung, moderne Sklaverei, Zensur und gesundheitliche Aspekte ermöglicht.

Felicia Englmann: Gebrauchsanweisung für Dubai und die Emirate. Piper, 2014, 240 Seiten; 15 Euro.

Dieser Post ist Teil des Themas „Arabische Halbinsel“ im Februar 2018.

2 Gedanken zu „Gebrauchsanweisung für Dubai und die Emirate von Felicia Englmann“

  1. Das Buch werde ich mir besorgen! Seit 2 Jahren planen wir, meinen Schwager, der in Dubai lebt und arbeitet, endich zu besuchen. Mit dem Buch würde ich mich dann gut vorbereitet fühlen. Was meinst du dazu?
    GlG, monerl

    1. Das ist eine gute Idee! Mach das (Buch kaufen und in die VAE reisen). Und sag mir dann Bescheid, wie es war und ob das Buch geholfen hat! Liebe Grüße, Romy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.