Borderline verstehen und bewältigen. Das Begleitbuch für Therapie und Selbsthilfe von Ewald Rahn und Karsten Giertz

„Die Bewältigung einer Borderlinestörung ist ein langer Prozess mit Höhen und Tiefen, mit Momenten tiefer Verzweiflung, aber auch mit einem Gefühl der Freude und Erleichterung bei der allmählichen Verbesserung der Symptome.“ (Seite 6)

Das Begleitbuch enthält Übungen zu den Themen Erkennen der Erkrankung, Wahrnehmung und Gefühle, Ressourcenaktivierung, Krisenbewältigung, Ändern von Haltungen, Initiieren von Veränderungen, Psychotherapie und Psychopharmakotherapie.

Die Übungen im Buch sind nicht nur im Buch abgedruckt, sondern lassen sich zusätzlich auf der Verlagsseite herunterladen, so dass man schöne Vorlagen hat, die ausgedruckt und ausgefüllt werden können.

Dieses Begleitbuch ergänzt die Neuauflage des Ratgebers Borderline verstehen und bewältigen, die aktualisiert wurde und bei der alle Übungen der vorherigen Ausgabe ausgelagert wurden. Dieses Begleitbuch bietet somit eine Fülle an Ideen und Interventionen, um das im Ratgeber Gelesene anzuwenden und auszuprobieren.

Ich finde das Ganze eine tolle Idee, und das Begleitbuch wurde zudem gut umgesetzt. Die Übungen, die im Ratgeber bei den einzelnen Kapiteln empfohlen werden, bieten sehr gute Impulse, sind hilfreich und lassen sich gut anwenden. Meiner Meinung nach lassen sie sich problemlos auch außerhalb der Behandlung der Borderline-Persönlichkeitsstörung anwenden.

Das Begleitbuch ist gut gegliedert, lässt sich so auch unabhängig vom Ratgeber verwenden. Durch die Kombination von Ratgeber und Begleitbuch lassen sich Inhalte aber noch besser vertiefen.

Ewald Rahn und Karsten Giertz: Borderline verstehen und bewältigen. Das Begleitbuch für Therapie und Selbsthilfe. Psychiatrie Verlag, 2023, 112 Seiten; 18 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert