Atlas über einfach alles

Der Atlas über einfach alles ist für Kinder ab 8 Jahre geeignet und behandelt eine Vielzahl an Themen: Geografie, Geologie, Demografie, Evolution, Geschichte, Kultur, Politik, Architektur, Umwelt, Industrie, Biologie, Medizin, Ernährung, Handel, (Tele-) Kommunikation, Kultur (Feste, Religion, Sport, Kino, Musik, Literatur), Raumfahrt u.a.

Der Atlas ist sehr übersichtlich und durch die bunten, aber nicht überbordenden Grafiken ästhetisch und sehr anschaulich. Sehr gelungen fand ich Vergleiche wie „Stell dir vor, es gäbe nur 100 Menschen auf der Welt!“ oder „In der Zeit, die du brauchst, um diese Seite zu lesen, werden gerade zwei fußballfeldgroße Flächen im Regenwald gerodet, um Platz für neue Palmölplantagen zu machen.“ sowie die vielen kleinen Nebeninformationen, die der Leser bekommt. So wird im Kapitel zur Lage und Größe der Ozeane z.B. auch der Marianengraben erwähnt, dem Mount Everest gegenübergestellt und der Wasserdruck im Marianengraben ins Verhältnis zum Druck an der Meeresoberfläche gesetzt.

Im Buch finden sich sowohl spannende Informationen, die zur Allgemeinbildung gehören (sollten), als auch aktuell besonders wichtige Themengebiete, die z.B. Einblicke in die Palmölproduktion bieten oder den Klimawandel veranschaulichen.

Damit vermittelt der Atlas sehr viel Wissen und schafft dies zudem auf sehr gelungene Weise, da das Anschauen des Buches und das Betrachten der Grafiken einfach Spaß macht. Der Atlas über einfach alles klärt aber auch auf über Missstände auf, was ich für besonders wichtig halte, damit Kindern diese Inhalte schon früh vermittelt werden und sie so eine Chance haben, es später besser zu machen als wir heute.

Einige Themen machen auch sehr nachdenklich, z.B. wenn man sieht, woran man in manchen Ländern am wahrscheinlichsten stirbt, während man in anderen Ländern mit solchen Krankheiten lange leben kann oder gar geheilt wird.

Ich finde, der Atlas eignet sich perfekt für Kinder, die erstmals Kontakt mit den im Buch abgehandelten Themen bekommen sollen/wollen, aber auch für Erwachsene, die durch den Atlas einen schönen Überblick über verschiedene Themen erhalten möchten. Auch als Erwachsener findet man im Atlas über einfach alles sicherlich Informationen, die man bislang noch nicht kannte oder die man nach der Schulzeit wieder vergessen hat.

Atlas über einfach alles. Übersetzt von Marianne Harms-Nicolai. ArsEdition, 2018, 112 Seiten; 15 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.