Unser wildes Erbe von Peter Wohlleben (Hörbuch)

„Wie kann es sein, dass das vermeintlich höchstentwickelte Wesen auf diesem Planeten seinen Lebensraum selbst zerstört?“ (Klappentext)

Peter Wohlleben berichtet in Unser wildes Erbe von Brombeeren und Walnüssen, Quallen und Korallen, Walen und Werkzeuggebrauch, Stress und Populationsgröße, Geburtenrate und Umweltgiften, Parasiten und Bakterien, Viren und Tollwut, Feuer und AHR-Gen, Raben und Rehen, Religion und Verhaltenskodex, Kipppunkten und Atmosphäre, Altern und Tod, Intelligenz und Schleimpilzen, Instinkten und freiem Willen, Bewusstsein und Emotionen, Raubbau an der Natur und Umstellen unseres Lebensstils, Hunger und Übergewicht, Treibhausgasen und ökologischem Fußabdruck, Maßnahmen gegen den Klimawandel und den Gefahren, die damit zusammenhängen.

Ich habe schon sehr viel von Wohlleben gelesen und gehört, mich dementsprechend sehr auf das Hörbuch gefreut, das (wieder einmal) sehr gelungen von Peter Kaempfe eingelesen wurde.

Das Hörbuch ist – wie von Wohlleben gewohnt – sehr informativ und lehrreich, gleichzeitig sehr unterhaltsam. Wohlleben vermittelt Wissen auf so angenehme, wertschätzende und spannende Weise, dass die mehr als 8 Hörstunden blitzschnell vorbei sind, man fast nebenbei viel Wissen erwirbt und oft staunt.

Richtig toll finde ich zudem die komplett plastikfreie Hülle, so dass Inhalt, Vermarktung und die vermittelte Botschaft perfekt aufeinander abgestimmt sind.

Peter Wohlleben: Unser wildes Erbe. Wie Instinkte uns steuern und was das für unsere Zukunft bedeutet – faszinierende Einsichten für ein Leben im Einklang mit der Natur. Ungekürzte Lesung mit Peter Kaempfe. der Hörverlag, 2023; 22,95 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert