Welcher Pilz ist das? von Andreas Gminder und Tanja Böhning

Der Kosmos Naturführer Welcher Pilz ist das? beinhaltet mehr als 450 Pilze aus dem europäischen Raum. Zu jedem Pilz gibt es zahlreiche Abbildungen und Informationen zu Giftigkeit bzw. Genießbarkeit, zum Vorkommen, zu gefährlichen Doppelgängern etc.

In einer Einführung werden der Aufbau eines Pilzes, verschiedene Hutformen, Hutoberflächen und Hutränder, Lamellen und Stiele beschrieben. Zudem gibt es Informationen, wie man Pilze richtig sammelt (Ausrüstung, Säuberung, Zubereitung etc.) und was man bei Pilzvergiftungen tun muss.

Wenn ich mich mit etwas wirklich überhaupt nicht auskenne, dann ist das Pilzesammeln. Ich werde auch durch das Buch keine Pilzsammlerin werden, weil ich nach der (oder gerade wegen der) Lektüre des Naturführers einen Heidenrespekt vor Leuten habe, die Pilze sammeln, bestimmen und dann sogar noch aufessen. Dennoch fand ich die Lektüre extrem spannend, und ich habe viel Neues gelernt und spannende Einblicke bekommen.

Die Aufmachung des Buches ist insgesamt sehr hochwertig. Der Naturführer ist durch den Farbcode und die Schemazeichnungen sehr übersichtlich und einfach zu benutzen. Die Abbildungen sind sehr gut gelungen, und man kann auf den Bildern den jeweiligen Pilz und seine charakteristischen Eigenheiten sehr gut erkennen.

Da das Buch nicht allzu schwer ist, eignet es sich sehr gut zum Mitnehmen auf Wanderungen und zum Pilzesammeln. Dass es zum gedruckten Buch auch eine App gibt, macht das Bestimmen beim Pilzesammeln aber noch einfacher und komfortabler.

Andreas Gminder und Tanja Böhning: Welcher Pilz ist das? Franckh Kosmos Verlag, 2020, 320 Seiten; 15 Euro.

Dieser Post ist Teil des Pilze-Monatsthemas im November 2021.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.