Richard Wagner. Sein Leben, sein Werk, sein Jahrhundert von Martin Gregor-Dellin (Hörbuch)

„Was für ein Leben! Prall, grotesk, absurd zuweilen, turbulent, nie langweilig, oft auf der Kippe, ein fast ununterbrochener Tanz auf dem Vulkan und mehr als nur einmal dem Sturz in den Abgrund nahe. Spannend auch für den, der mit der Musik Wagners nichts anfangen kann oder seine Werke noch nie gehört hat. Was für eine Zeit, deren einzigartiger Zeuge Richard Wagner ist.“ (Zitat aus dem Booklet)

Martin Gregor-Dellin erzählt in seiner Biografie fast romanhaft vom Leben und Schaffen Richard Wagners. Er berichtet von seiner Kindheit, die von Kriegswirren und dem frühen Verlust des Vaters geprägt wurde, von Jugend und Erwachsenenalter, von frühen Kontakten zur Kunst, von den Einflüssen auf sein Werk, von Rivalitäten und Schicksalsschlägen, vom Wirken in verschiedenen Städten, von der Entstehung seiner Werke, der Unterstützung durch König Ludwig II. von Bayern, vom Kontakt mit Friedrich Nietzsche und Franz Liszt, von Frauen, Schulden, Krankheit, Erfolgen, vom Bau des Bayreuther Festspielhauses und von Wagners Tod.

Ich mag Opern im Allgemeinen nicht, aber ich bin große Wagnerianerin. Das mag sonderbar klingen, aber Wagners Opern stößt etwas ganz Eigenes und Besonderes in mir an, trösten mich, wenn es mir nicht gut geht, schwingen mit mir, wenn ich Erfolge erlebt habe etc. Diese große Emotionalität im Zusammenhang mit Wagners Werken begleitet mich schon seit vielen Jahren und scheint sich nie abzunutzen. Es war somit nur eine Frage der Zeit, bis ich mich auch mit dem Leben des Komponisten beschäftigen und mehr über den Menschen Wagner erfahren wollte.

Gregor-Dellin bietet hierfür das perfekte Buch, das von Wagners Leben beinahe belletristisch berichtet und den Leser/Hörer in eine andere Zeit versetzt. Das 1115 Minuten lange und dennoch gekürzte Hörbuch wird dabei hervorragend von Ulrich Noethen gelesen, der durch seine Intonation zusätzlich dafür sorgt, dass die Biografie nicht wie ein trockenes Sachbuch wirkt, sondern packend und faszinierend ist. Die fast 19 Hörstunden vergehen so wie im Fluge und vermitteln auf fesselnde Weise viele Meilensteine aus Wagners Leben und Schaffen. Nebenbei erhält man zudem Einblicke in die Geschichte Deutschlands und Europas sowie in Musikgeschichte.

Mich hat die Biografie hervorragend unterhalten, mir viel Wissen vermittelt und große Lust auf meine nächste Wagner-Oper gemacht.

Martin Gregor-Dellin: Richard Wagner. Sein Leben, sein Werk, sein Jahrhundert. Gekürzte Lesung von Ulrich Noethen. OSTERWOLDaudio, 2013; 49,99 Euro.

Dieser Post ist Teil meines Musik-Monatsthemas im Februar 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.