Commissaire Le Floch und das Gift der Liebe von Jean-François Parot

„Ich muss Sie warnen. Eine Menge Leute interessieren sich in mehr als einer Hinsicht für diese Affäre.“ (Seite 160)

Knapp vier Jahre sind seit den Geschehnissen des dritten Bandes der Commissaire-Le-Floch-Reihe vergangen. Wir befinden uns nunmehr im Jahr 1774: Le Floch hat eine Liaison mit Madame Julie de Lastérieux, doch die Beziehung ist von einem ständigen Auf und Ab gekennzeichnet. Der Höhepunkt ist erreicht, als Le Floch ein Festessen bei ihr verlässt und am nächsten Morgen ihre Leiche gefunden wird.

Schnell wird deutlich, dass de Lastérieux vergiftet wurde, und Le Floch ist der Hauptverdächtige, dem zur Last gelegt wird, de Lastérieux aus Eifersucht getötet zu haben.

Monsieur Gabriel de Sartine, der Polizeipräfekt von Paris, legt seine schützende Hand über Le Floch und rät ihm, in Versailles unterzutauchen, bis sich die Wogen geglättet haben.

Ich fand den Einstieg in den vierten Band extrem fesselnd und atmosphärisch, und ich war mir sicher, dass Commissaire Le Floch und das Gift der Liebe mein bisheriger Lieblingsband der Reihe sein wird. Ich empfand die Geschichte als hervorragend konstruiert, und der neue Blickwinkel auf Le Floch sowie die Idee, einen Teil der Handlung nach England zu verlagern, haben mir ausgesprochen gut gefallen.

Nach diesem großartigen Einstieg flachte die Handlung meiner Meinung nach aber deutlich ab, und sobald Le Floch in England angekommen war, habe ich mich durch die Seiten gequält. Ich habe das Buch schließlich nur noch quer gelesen, muss aber sagen, dass die letzten 50 bis 100 Seiten wieder sehr spannend waren und mein Interesse am fünften Band der Reihe geweckt haben, der bereits im November 2019 auf Deutsch erschienen ist.

Dies sind die bereits erschienenen Bücher der Reihe:
Die Welt des Commissaire Le Floch (kostenloses Ebook)
1. Commissaire Le Floch und das Geheimnis der Weißmäntel
2. Commissaire Le Floch und der Brunnen der Toten
3. Commissaire Le Floch und das Phantom der Rue Royale
4. Commissaire Le Floch und das Gift der Liebe
5. Commissaire Le Floch und die silberne Hand

Jean-François Parot: Commissaire Le Floch und das Gift der Liebe. Blessing, 2019, 544 Seiten; 17 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.