Portraits. Die Schönheit der Insekten von Levon Biss

„Diese Fotosammlung feiert die Natur und die Fotokunst, sie zeigt aber außerdem, wie Wissenschaft und Kunst effektiv eine neuartige und spannende Verbindung eingehen können.“ (Vorwort von Dr. James Hogan, Kurator der Abteilung Entomologie des Naturkundemuseums der Universität Oxford)

Ich liebe Makroaufnahmen, weil sie eine Welt zeigen, die einem normalerweise verschlossen bleibt, und in Levon Biss‘ Buch Portraits findet man besonders schöne Makrofotos, die Insekten auf eine Weise zeigen, die man nie zuvor gesehen hat.

Die im Buch abgebildeten Insekten stammen aus der Sammlung des Naturkundemuseums der Universität Oxford, die mehr als fünf Millionen Exemplare umfasst, von denen einige von Charles Darwin persönlich während seiner Reise auf der HMS Beagle gesammelt wurden.

Die Fotografien von Biss sind wirklich spektakulär, und obwohl ich schon viele Makrofotobände angeschaut habe, hat mich der Detailreichtum in Portraits regelrecht umgehauen.

Bereits die Aufnahmen des kompletten Insekts sind beeindruckend, zeigen wunderschöne Färbungen und bizarre Formen, wobei der Blick aufs Insekt durch den neutralen, schwarzen Hintergrund durch nichts abgelenkt wird. Doch die Detailaufnahmen, die sich zusätzlich im Buch finden, sind noch faszinierender, sehen beinahe unwirklich aus: Man sieht schillernde Farben, metallisch glänzende Schuppen, feinste Härchen, ungewöhnliche Muster, die allesamt Facetten von Insekten zeigen, die man tatsächlich noch nie gesehen hat, und die eine Schönheit dokumentieren, die man gar nicht recht glauben kann.

Neben den Fotografien gibt es zudem knappe Informationen zu den abgebildeten Insekten: den Namen, die Herkunft und Hinweise zum Tier selbst.

Portraits ist ein ungewöhnlicher und wunderschöner Bildband – perfekt für Insektenfreunde, für Fotobandbegeisterte und/oder für Leute, die schon alles haben und denen man etwas ganz Besonderes schenken oder empfehlen möchte.

Levon Biss: Portraits. Die Schönheit der Insekten. Übersetzung von Susen Truffel-Reiff. Frederking & Thaler, 2018, 144 Seiten; 39,99 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.