Diamanten im Staub. Die Geschichte einer starken Frau, die im Outback ein Diamanten-Imperium aufbaut von Frauke Bolten-Boshammer mit Sue Smethurst

„Australien war so weit weg von unserem Zuhause und unserer Familie, von allem, was wir uns aufgebaut hatten, und ich wollte nicht dorthin ziehen.“ (Seite 51)

Gemeinsam mit ihrem Ehemann und den drei Kindern zieht Frauke 1981 nach Kununurra, einer australischen Kleinstadt in the middle of nowhere.

Perth ist 3200 Kilometer entfernt, das Haus auf dem Grundstück ist fast nicht bewohnbar, die zugehörige Farm verödet, im Fluss lauern Krokodile.

Geplant ist, nach zwei Jahren nach Deutschland zurückzukehren, doch dann lässt sich die Familie fest in Australien nieder.

In Diamanten im Staub erzählt Frauke Bolten-Boshammer von ihrer Kindheit in Schleswig-Holstein, ihrem strengen Vater, auf dessen Hof sie früh helfen musste, von ihrer Ehe mit Friedrich und ihrem ersten eigenen Hof, von ihrer Zeit in Simbabwe und vom Leben in Australien.

Bolten-Boshammer berichtet von ihren Kindern und Enkelkindern, von Schicksalsschlägen und Verlusten, von Erfolgen und Hoffnungen, von großer Beharrlichkeit, von Diamanten, Familienbanden und Krankheit.

Ich habe Australien bereits mehrfach bereist, kenne die Gegend um Kununurra bzw. Western Australia und das Northern Territory jedoch gar nicht. Bolten-Boshammer hat mich trotzdem virtuell mit nach Australien genommen, und beim Lesen kam schnell eine ganz besondere Australien-Stimmung auf.

Bolten-Boshammer erzählt sehr detailreich, und trotzdem ist ihr Buch an keiner Stelle langatmig, sondern stets packend, abenteuerlich und zudem oft tragisch und berührend. Hier war ich beim Lesen wirklich voll dabei, auch emotional, denn Bolten-Boshammer gelingt es, dem Leser ihr eigenes Leben sehr nahe zu bringen, ihn an positiven Erlebnissen, aber auch an traurigen Momenten teilhaben zu lassen.

Diamanten im Staub ist meiner Meinung nach viel weniger eine Geschichte über Diamanten (die natürlich auch eine gewisse Rolle spielen) als eine Geschichte über ein bewegtes Leben voller Erfahrungen und Erlebnisse, über Sehnsüchte und über das Weitermachen trotz Widrigkeiten.

Frauke Bolten-Boshammer mit Sue Smethurst: Diamanten im Staub. Die Geschichte einer starken Frau, die im Outback ein Diamanten-Imperium aufbaut. DuMont Reiseverlag, 2021, 350 Seiten; 16,95 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.