Alles über das All erzählt in 1000 einfachen Wörtern von Roberto Trotta

„Noch früher war es so klein wie ein winziger Punkt. Das war, als alles begann.“

In Alles über das All erzählt in 1000 einfachen Wörtern erklärt der Astrophysiker Roberto Trotta auf sehr verständliche Weise und mit einfachen Worten komplexe Zusammenhänge und bringt dem Leser so verschiedene Themen der Astrophysik wie Kosmologie, Evolution von Sternen, Teilchenphysik und Gravitationsdynamik näher.

Ich habe mich schon recht viel mit Astronomie und Astrophysik beschäftigt und fand die Idee, komplizierte und komplexe Themen in 1000 einfachen Wörtern zu erklären, spannend und interessant.

Am Anfang fand ich das Buch etwas zu simpel und hatte Befürchtungen, dass es im Verlauf eher oberflächlich bleibt. Auch sprachlich hatte ich zu Beginn Probleme damit, mich einzufinden, denn dadurch, dass Trotta nur die 1000 einfachsten Wörter benutzt, entstehen sonderbare Begriffe, die mich oft an Neusprech aus 1984 erinnert haben. So nennt er Planeten „Verrückte Sterne“, supersymmetrische Teilchen „Spiegel-Teilchen“ und Wissenschaftler „Such-Menschen“. Doch spätestens als der Autor Einsteins spezielle Relativitätstheorie erwähnt und erklärt, zeigt er sein Geschick und das Buch sein Potenzial. Von da an habe ich meine Skepsis verloren, das Buch in vollen Zügen genossen, hatte viel Spaß beim Lesen, habe Neues gelernt und Zusammenhänge besser verstanden.

Am Ende des Buches bietet der Autor weiterführende Erklärungen zu den erwähnten Phänomenen und Begriffen, und hier kann man beim Lesen immer wieder nachschauen, was genau der Autor mit „Schwester-Teilchen“ oder „Einzel-Teilchen“ meint.

Alles über das All erzählt in 1000 einfachen Wörtern ist ein spannendes, gelungenes, durchdachtes Büchlein, das mir beim Lesen viel Freude gemacht hat. Dennoch finde ich, dass man die Lektüre nur dann richtig genießen und beim Lesen viel dazulernen kann, wenn man sich schon ein bisschen mit Astrophysik beschäftigt hat, auf bereits Gelerntes zurückgreifen und so Zusammenhänge herstellen kann.

Roberto Trotta: Alles über das All erzählt in 1000 einfachen Wörtern. Aus dem Englischen von Andreas Wirthensohn. C.H. Beck, 2015, 125 Seiten; 14,95 Euro.

Dieser Post ist Teil des Universum-Themas im März 2018.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.