Sie müssen da nicht allein durch! von Martin Rauh-Köpsel

„Vielleicht verstehen Sie jetzt, warum dieser Beruf oft bezaubernd ist, weil er uns Therapeutinnen und Therapeuten die Möglichkeit gibt, in großer Not zu helfen. Genauso ist er aber manchmal auch aufzehrend, wenn wir – mitunter sehenden Auges – in die Konfliktdynamik der Klienten eingewoben werden.“

Martin Rauh-Köpsel erzählt in Sie müssen da nicht allein durch! von seinen Erfahrungen als Psychotherapeut. Er thematisiert unter anderem Flashbacks und Vermeidungsverhalten, Panikattacken und Zwangshandlungen, Misstrauen und Muster, Wünsche und Bedürfnisse, Suizidalität und Aggression, Tod und Trauer, Dissoziation und Gewalterfahrungen, Selbstwertgefühl und Narzissmus, Verbitterung und radikale Akzeptanz.

Die Fallgeschichten an sich haben mir gut gefallen, sie sind spannend und unterhaltsam sowie gut beschrieben. Womit ich aber bisweilen meine Probleme hatte, waren die vielen Deutungen und Interpretationen, die aus diesen Fallgeschichten resultierten, z.B. woher bestimmte Symptome stammen, wie sie in Verbindung zu Lebensereignissen stehen.

Ich finde es durchaus spannend, wie andere Therapieschulen (der Autor arbeitet tiefenpsychologisch) mit Symptomen und Problemen umgehen. Ich habe mich bezüglich mancher Interventionen und Reaktionen des Therapeuten aber ein wenig gewundert, denn er ist sehr direktiv (z.B. wenn er einer Klientin ganz konkret empfiehlt, nach Havanna zu fliegen und dort einen Salsa-Kurs zu belegen), manchmal gibt er (in meinen Augen) eher fragwürdige Tipps (z.B. eine Waffe zu kaufen), bisweilen fand ich ihn zu wenig distanziert (z.B. wenn er Klientinnen Komplimente über ihr Aussehen macht).

Insgesamt bietet der Autor viele Informationen zu Psychotherapie und psychischen Störungen. Ich habe das Buch ein wenig wie ein Trainingscamp gesehen, habe die Fälle genau gelesen und mir überlegt, wie ich mit den geschilderten Symptomen und Problemen umgegangen wäre, wo ich wie exploriert hätte und wie ich selbst therapeutisch vorgegangen wäre.

Martin Rauh-Köpsel mit Manuela Runge: Sie müssen da nicht allein durch! Aus der Praxis eines Psychotherapeuten oder warum unkonventionelle Methoden oft die wirksamsten sind. Eden Books, 2021, 320 Seiten; 17,95 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.