Katzen. Samtpfoten aus aller Welt von Tuul und Bruno Morandi

„Welchen Sinn macht ein Psychoanalytiker? Die Katze erfüllt diese Funktion perfekt. Auch sie schweigt. Wenn sie selbst die Couch besetzt, liegt es daran, dass es bequemer ist…“ (Seite 103, Zitat von Frédéric Vitoux)

Tuul und Bruno Morandi haben für ihren Bildband Katzen auf den Inseln Lamu und Sansibar, auf Basaren und in Medinas der muslimischen Welt zwischen Marokko und der Türkei, in Griechenland sowie in verschiedenen asiatischen Ländern wie Indien, Burma und Japan abgelichtet.

Neben den oft großformatigen Fotografien, die schöne Porträts von Katzen und Alltagssituationen zeigen und vor wunderbaren Kulissen aufgenommen wurden, finden sich im gesamten Buch Zitate über Katzen sowie Informationen zu Domestizierung und Katzen in verschiedenen Kulturen und Epochen.

Die Fotos erzählen durch Katzen von verschiedenen Ländern und durch verschiedene Länder von Katzen – ein toller Bildband für Katzenliebhaber und Globetrotter.

Tuul und Bruno Morandi: Katzen. Samtpfoten aus aller Welt. Frederking & Thaler, 2020, 256 Seiten; 29,99 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.