Gebrauchsanweisung fürs Reisen von Ilija Trojanow

„Erfahrungen auf Reisen sind nicht immer angenehm. Im Gegenteil: Beim Reisen ist das Hässliche, das Unangenehme, das Scheitern zugleich das Faszinierende, das Bewegende, das Unvergessliche. Die Erlebnisse auf Reisen werden zu intensiven Erinnerungen destilliert.“ (Seite 9)

Ilija Trojanow ist für mich der Inbegriff eines kosmopolitischen Menschen und scheinbar in der ganzen Welt zu Hause: Er wurde in Bulgarien geboren, ist als Kind mit seinen Eltern über Jugoslawien und Italien nach Deutschland geflüchtet, hat in Kenia, in Indien und in Südafrika gelebt, wohnt heute in Österreich und hat an die 100 Länder bereist.

Über seine Gebrauchsanweisung fürs Reisen schreibt er selbst: „Dieses Buch erzählt in zwölf Etappen und einem persönlichen Resümee von der Quintessenz meiner Aufbrüche und Ausflüge, meiner Wirrungen und Verirrungen.“ (Seite 16).

Trojanow plaudert in seinem Buch über Lieblingsorte, die Geschichte des Reisens und Entdeckungsreisende, Handel und Gepäck, Reiseführer und Geheimtipps, Reisebegleitung und Alleinsein, Ernährung und Verdauung, Sprache und Verständigung, Träume und Ziele, Hindernisse und Schwierigkeiten, Fortbewegung und Pilgerschaft.

Ich habe schon einige Bücher des Autors gelesen, und auch die Gebrauchsanweisung fürs Reisen ist in der gewohnt anspruchsvollen Sprache Trojanows geschrieben, lässt sich aber trotzdem flüssig lesen und ist unterhaltsam. Trojanow erzählt von eigenen Erfahrungen, aber auch von legendären Reisen, von Erlebnissen von Freunden und Bekannten, von Gegebenheiten aus Literatur und Entdeckungsreisen.

Auf jeder Seite spürt man nicht nur, wie belesen Trojanow ist, sondern auch, dass er weitgereist ist, die Welt und sein Metier kennt. Und Trojanow hat nicht nur viel zu erzählen, sondern er KANN auch erzählen, vermittelt in seinem Buch viel Wissen auf kluge Weise, berichtet packend und charmant. Auch den Aufbau der Gebrauchsanweisung fand ich besonders gut durchdacht und sehr kreativ, so dass ich das Buch voll und ganz empfehlen kann.

Ilija Trojanow: Gebrauchsanweisung fürs Reisen. Piper, 2018, 208 Seiten; 15 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.