Eine für alle. Als Notärztin zwischen Hoffnung und Wirklichkeit von Carola Holzner (Hörbuch)

„Es ist und bleibt der schönste Job der Welt.“ (Track 2)

Carola Holzner ist Fachärztin für Anästhesiologie und arbeitet u.a. als Notärztin. In ihrem Buch Eine für alle möchte sie reale Einblicke in den Arztberuf bieten und erzählt von Notaufnahme, Intensivstation, Schockraum, Notarzteinsatzfahrzeug, posttraumatischer Belastungsstörung, Trauerphasen, Suizid etc. Sie berichtet von Notfällen, von Humor, Kollegialität, traumatischen Erfahrungen, schönen und traurigen Momenten.

Ich kenne Holzners Vlog (bisher) nicht, aber ich mag Geschichten aus dem echten Leben, so dass ich Holzners Hörbuch gerne hören wollte. Ich empfand ihre Ausführungen als sehr sympathisch, empathisch und warmherzig, aber auch realistisch: In einem solchen Job muss man manchmal einfach funktionieren, und in solchen Momenten ist kein Platz für Emotionalität. Und so könnte man als Laie einige Ausführungen als kaltschnäuzig empfinden, doch ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man in bestimmten Situationen eigene Gefühle bisweilen wegdrücken muss, um korrekt und schnell zu handeln.

Ich habe 13 Jahre als Krankenschwester gearbeitet, kenne aus dieser Perspektive den Umgang mit Notfällen, mit schockierenden und bestürzenden Erlebnissen, mit Sterben und Tod. Ich empfand Holzners Buch als sehr authentisch und ihre offene, ehrliche Art als sehr überzeugend. Dabei ist der Inhalt oft hochemotional, und gleichzeitig vermittelt Holzner eine ausgeprägte Professionalität.

Mir hat das Hörbuch, das von der Autorin selbst eingelesen wurde, so gut gefallen, dass ich die 5 1/2 Stunden am Stück gehört habe. Das ist mir, glaube ich, noch nie passiert, aber Holzner liest sehr eindrücklich und erzählt sehr packend, so dass ich einfach keine Pause einlegen wollte und konnte.

Am Ende ist etwas sehr Sonderbares mit mir passiert: Ich hatte plötzlich unbändige Lust auf eine Krankenpflegetätigkeit, was ich selbst kaum glauben kann, denn ich habe die Pflege vor knapp 15 Jahren verlassen und war stets froh darüber. Aber Holzners Buch hat Erinnerungen an eine schöne Tätigkeit geweckt und vermittelt durchweg, was für ein schöner, wichtiger und belohnender Job es ist, im Team mit körperlich schwer kranken Menschen zu arbeiten.

Carola Holzner: Eine für alle. Als Notärztin zwischen Hoffnung und Wirklichkeit. Gelesen von der Autorin. Argon Verlag, 2021; 20,95 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.