Die Teufelstaucher von James Nestor

„Der Mensch blieb lange Zeit auf die Meeresoberfläche beschränkt und fürchtete die Tiefe.“ (Seite 15)

Im Jahre 1782 ankerte das Kriegsschiff Royal George in der Nähe des Hafens von Portsmouth und sank dort beim Beladen. Neunhundert Menschen kamen dabei ums Leben, und das Schiff, das mit einem Vermögen beladen war, verschwand im Wasser.

Die Royal George lag 25 Meter unter der Wasseroberfläche, was im 18. Jahrhundert eine Tiefe war, die nicht ertaucht werden konnte. Nichtsdestotrotz gab es Wagemutige, die ihr Glück versuchten, um an die unermesslichen Reichtümer zu gelangen.

Anfang des 19. Jahrhunderts erfanden die Brüder Charles und John Deane, die in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen sind und dieser Armut endlich entfliehen wollten, einen Atemschutzhelm, den sie schließlich so weiterentwickelten, dass er zum Tauchen benutzt werden konnte.

Nach mehreren Versuchen gelang es den beiden Brüdern am 29. Oktober 1834, die Tiefe von 25 Metern zu bezwingen, und Charles tauchte ins Schiffswrack der Royal George, konnte Teile der Ladung bergen und machte ihn und seinen Bruder so zu berühmten und reichen Männern.

Ich habe vor einigen Jahren das absolut großartige Buch Deep Sea von James Nestor gelesen, das ich jedem ans Herz legen möchte, der sich für Tauchen und das Meer interessiert.

Die Teufelstaucher ist – wie alle Bücher der Reihe True Tales – ein schmales Büchlein, in dem eine spannende Geschichte auf wenigen Seiten erzählt wird. Aufgrund der vielen Informationen, die Nestor zusammengetragen und in seine Geschichte um die Brüder Deane eingebaut hat, und aufgrund der großen Spannung, die er in seinem Buch aufbaut, wirkte Die Teufelstaucher auf mich kein bisschen wie ein 80 Seiten-Buch, sondern wie ein viel umfassender Bericht, der viel Wissen vermittelt und zudem sehr stimmungsvoll ist.

Vor allem die Beschreibungen des ersten erfolgreichen Tauchversuchs Charles‘ sind so szenisch und so atmosphärisch, dass man das Gefühl bekommt, Nestor wäre beim Tauchen ins Schiffswrack der Royal George dabei gewesen und erzählt dem Leser nun aus erster Hand, was er gesehen und erlebt hat.

James Nestor: Die Teufelstaucher. DIe unglaubliche Geschichte der Tiefsee-Pioniere Charles und John Deane. DuMont Reiseverlag, 2017, 114 Seiten; 5,99 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.