Balkan-Thema im Juli 2018

Topografische Karte des Balkans (Urheber: Captain Blood, Quelle: Wikipedia)

Eine gewisse Faszination für den Balkan wurde mir anscheinend in die Wiege gelegt: In meinem Geburtsmonat erschien die erste Ausgabe des DDR-Comics Mosaik, in der die Hauptfiguren in Dalmatien ihre Reise um die Welt begannen.

Auch ich habe mit ihnen meine persönliche Reise durch die Welt der Bücher, der Kulturen, der fremden Länder und die Weltgeschichte gestartet, denn als Kind und Jugendliche habe ich die Reihe verschlungen, und noch heute interessieren mich besonders diejenigen Regionen der Erde, die ich schon zusammen mit den drei sogenannten Abrafaxen von Januar 1976 bis zur Mitte der 1980er Jahre virtuell bereist habe.

Im Januar 1976 begann die Reihe mit Abenteuern auf der Balkan-Halbinsel, und noch heute verbinde ich mit der Region in erster Linie nicht die schrecklichen Kriegsjahre der 1990er, Konflikte, Kriminalität und all die anderen Dinge, die vielen Leuten spontan beim Stichwort „Balkan“ in den Sinn kommen, sondern dunkle Wälder mit Braunbären, spektakuläre Küsten- und Berglandschaften, kleine Dörfer in abgelegenen Regionen und sagenhaft schöne Städte.

Im Juli 2018 möchte ich euch mitnehmen auf eine Reise zur Balkan-Halbinsel. Allerdings möchte ich mich auf die Länder des ehemaligen Jugoslawien (Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien, Montenegro, Mazedonien, Kosovo) und auf Albanien beschränken. Andere Länder, die ganz teilweise auf dem Balkan liegen – Rumänien, Bulgarien, Griechenland und die Türkei – lasse ich bewusst weg, denn zu diesen Ländern wird es sicherlich eines Tages ein eigenes Monatsthema geben.

Viel Spaß auf der Balkan-Halbinsel!

Dieser Post ist Teil des Balkan-Themas im Juli 2018.

4 Gedanken zu „Balkan-Thema im Juli 2018“

  1. Ich freue mich schon sehr darauf! Immer wieder schelte ich mich, dass ich aus dieser Region viel zu wenig kenne, obwohl meine Wurzeln dort auch verbunden sind. Bin ganz gespannt, welche Titel auf meiner Wunschliste nach diesem Monat zu finden sein werden. 🙂

    GlG, monerl

    1. Salut, ich bin vor ein paar Tagen selbst erschrocken, als ich gemerkt habe, dass ich fast keine Rezensionen zum Balkan parat habe. Nun bin ich aber zuversichtlicher und habe schon einige Bücher zusammengerafft. Ich bin gespannt, ob was für dich dabei ist. Liebe Grüße!

  2. Hallo,

    ich finde Deine Monatsthemen super!
    Vom Balkan habe ich wirklich absolut gar keine Ahnung. Das einzige was mir dazu einfällt, ist Armut. Aber auch nur, wegen den Wirtschaftsflüchtlingen, weil wie gesagt -> Keine Ahnung. Dabei hatte ich als Kind jugoslawische Nachbarn, mit dessen Kindern ich eng befreundet war.

    Was ich immer wieder spannend finde, zu welchen Ländern man eine Affinität hat, einfach so. Bei mir ist es ja Skandinavien. Eine Freundin liebt Korea und ist dort mit 16 ein halbes Jahr in die Schule gegangen, obwohl sie keinerlei koreanische Verbindung hatte.

    Spannend, spannend.
    Liebe Grüße
    Petrissa

    1. Liebe Petrissa,

      tausend Dank, das freut mich total, dass dir das so gut gefällt! Skandinavien kommt sicher auch mal, da war ich selbst noch nicht, steht aber auf der Reise-, auf der Lese- und auf der Monatsthemaliste :-).

      Ich bin mir sicher, dass das ganz frühe Einflüsse sind. Bei mir ist es wirklich so, dass mich all die Länder, in denen diese Abrafaxe in meiner Kindheit unterwegs waren, auch heute noch interessieren. Und umgedreht, denn mit anderen Ländern werde ich nicht recht warm bzw. die interessieren mich nicht als Reiseland, und das sind diejenigen Länder, in denen die 3 nicht unterwegs waren (oder erst in meiner Jugend). Das ist auch bei bestimmten Themen so, über die ich als Kind gelesen habe. Spannende Sache, finde ich.

      Liebe Grüße,
      Romy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.