Tierisch heiß. Wie Koala, Elefant und Meise auf die Klimakrise reagieren von Lisa Warnecke

„Tiere, die Torpor nutzen, konnten nicht nur die Dinos überleben, sondern zeigten auch in den vergangenen 200 Jahren ein geringeres Aussterberisiko.“

Lisa Warnecke erklärt in Tierisch heiß physiologische Vorgänge und ökologische Zusammenhänge im Zusammenhang damit, wie verschiedene Tiere auf Wetterextreme wie Hitze, Feuer, Dürren und Überschwemmungen reagieren, wie sie sich an langsame versus schnelle Veränderungen von Temperatur und Niederschlag anpassen, und welche Rolle der Klimawandel für das Artensterben spielt.

Sie berichtet detailliert und auf faszinierende Weise über verschiedene Tiere wie Östliche Ringelschwanzbeutler, Koalas, Possums, Zebrafinken, Trottellummen, Wombats, Sumpfwallabys, Elefanten, Schwarze Kiefernprachtkäfer, Dingos, Erdferkel, Nacktmulle, Erdmännchen, Antilopen, Dromedare, Geparden, Löwen, Ameisen, Fledermäuse, Panama-Stummelfußfrösche, Schildkröten, Kohlmeisen und Eisbären.

Die Autorin widmet sich in ihrem Berufsleben und in ihrem Buch der Frage, wie Tiere mit einer Veränderung ihrer Umweltbedingungen umgehen, wer sich (bisher) gut und wer sich weniger gut anpassen kann, welche Auswirkungen das hat.

Warnecke schreibt verständlich und lebendig, und sie bietet zahlreiche Beispiele von Tieren in verschiedenen Lebensräumen und erzählt von ihren Reaktionen bezüglich Temperaturregelung, Umgang mit Feuer, Hibernation etc.

Einiges war mir bereits bekannt, auch weil ich ihr wundervolles Buch Das Geheimnis der Winterschläfer schon gelesen habe, aber Tierisch heiß hat auch viele Aspekte und Tiere thematisiert, welche mir bisher neu waren bzw. über die ich kaum gelesen hatte. Schön fand ich auch die vielen Einblicke in Feldforschung, so dass man ganz nah dran ist, wenn es darum geht, wie Wissenschaftler ihre Daten erheben und wie sie zu ihren Ergebnissen kommen.

Etwas sonderbar fand ich die Überschriften („Kont Rolle“, „Hitze Welle“, „Sauer Stoff“ etc.). Das ergab für mich überhaupt keinen Sinn, und ich fand das sehr unnötig.

Lisa Warnecke: Tierisch heiß. Wie Koala, Elefant und Meise auf die Klimakrise reagieren. Aufbau Verlag, 2021, 232 Seiten; 22 Euro.

Dieser Post ist Teil meines Klima-Monatsthemas im August 2021.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.