Dinosaurier-Therapie von James Stewart und K Roméy

„Warum Dinosaurier?“ (Seite 5)

Ich finde das Buch ganz wunderbar: Die Zeichnungen sind unglaublich niedlich, und auch inhaltlich gefallen mir die Comics.

Die einzelnen Comics sind sehr knapp gehalten, und auch zeichnerisch ohne jeden Schnickschnack. Dabei werden jedoch ernsthafte Themen angesprochen, die zwar oft niedlich oder witzig präsentiert werden, aber zum Nachdenken anregen.

Hier geht es z.B. um Sehnsüchte, Selbstvertrauen, Entmutigung und Ermutigung, Selbstkritik und Kritik von anderen, Depression und Angst, soziale Isolation und Verbundenheit mit anderen, Einsamkeit, Stress und Grübeln.

James Stewart und K Roméy: Dinosaurier-Therapie. Übersetzung von Zoë Beck. Eichborn, 2022, 144 Seiten; 14 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert