Aliens der Ozeane. Neun Gehirne und drei Herzen – die bizarre Welt der Tintenfische von Heinz Krimmer

„Tintenfische passen einfach in keine Schublade.“ (Seite 17)

Nach Rabenvögeln sind Tintenfische meine Lieblingstiere, weshalb ich schon einige Bücher über diese klugen und faszinierenden Tiere gelesen habe, und auch Aliens der Ozeane ist ein wunderbares Buch über Tintenfische.

Das Buch vermittelt viel Wissen über Tintenfische, z.B. über ihre Anatomie und ihre Physiologie, ihr Ess- und Jagdverhalten, ihr Tarnmöglichkeiten und ihre Wahrnehmung, ihre Fortpflanzung und ihren Tod.

Die Texte beschreiben auf sehr detaillierte Weise die Lebenswelt der Tintenfische und bieten so tiefe Einblicke in die Besonderheiten der Tiere. Die Fotografien zeigen ihre grazile Schönheit und was sie so faszinierend macht.

Aliens der Ozeane vereinigt veranschaulichende Grafiken, überwältigende Fotografien und ebenso fesselnd geschriebene wie lehrreiche Texte und eignet sich so für alle, die fasziniert sind von Tintenfischen, die sich von der Begeisterung des Autors anstecken lassen wollen und/oder die wunderbare Tierfotografien schätzen.

Heinz Krimmer: Aliens der Ozeane. Neun Gehirne und drei Herzen – die bizarre Welt der Tintenfische. Franckh Kosmos Verlag, 2019, 208 Seiten; 25 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.