Märchen von Raben von Christel und Thomas Bücksteeg

„Er gehört mit zu den interessantesten Tieren der Märchen- und Sagenwelt, […] hat zu allen Zeiten für die Menschen eine besondere – oft ambivalente – Rolle gespielt.“ (Seite 8)

Christel und Thomas Bücksteeg haben für ihr Buch Märchen von der Entstehung der Welt, von helfenden und weisen Raben, von Verwandlungen etc. zusammengetragen.

Die Märchen stammen aus aller Welt, z.B. aus der Märchensammlung der Brüder Grimm, aus Nahost, von den Inuit, aus Sibirien, aus Nordostafrika und aus Turkmenistan.

Ich habe als Kind sehr viele Märchen gelesen, so dass mir einige der hier abgedruckten Märchen bereits bekannt waren. Wieder andere Geschichten waren mir jedoch noch nicht geläufig, so dass ich die Mischung aus diesen facettenreichen Märchen mit verschiedenen Themen und aus unterschiedlichen Ländern und Regionen sehr gelungen fand.

Ich empfand die Märchen, die zwar in eher moderner Sprache wiedergegeben wurden, aber dennoch durch eine unverwechselbare Wortwahl und den besonderen Schreibstil einzigartig und authentisch wirken, als unterhaltsam und als insgesamt sehr schöne Zusammenstellung von Geschichten über Raben.

Dabei haben mir die ersten Märchen jedoch weniger gut gefallen, was daran liegt, dass ich Märchen von der Entstehung der Welt nicht besonders mag. Dies liegt allerdings nicht an den Märchen an sich, sondern an meinen Präferenzen, und das Gute an einer solchen Märchensammlung ist, dass wirklich für jeden etwas dabei ist.

Christel und Thomas Bücksteeg: Märchen von Raben. Zum Erzählen und Vorlesen. Königsfurt-Urania, 2019, 192 Seiten; 6,99 Euro.

Dieser Post ist Teil meines Rabenvögel-Monatsthemas im September 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.