Das Dschungelbuch von Rudyard Kipling (Hörbuch)

„Natürlich behalte ich es. Bleib ruhig liegen, kleiner Frosch, Mogli. Denn ich werde dich Mogli, Frosch, nennen. Die Zeit wird kommen, wenn du Shir Khan jagen wirst, wie er dich gejagt hat.“ (Track 3)

Rudyard Kipling erzählt in Das Dschungelbuch vom Menschenjungen Mogli, der von Wölfen aufgezogen wurde, von seinen tierischen Freunden – dem Panther Baghira, dem Bären Balu und der Pythonschlange Kaa – sowie von seinem größten Feind, dem Tiger Shir Khan.

Ich kann es fast selbst nicht glauben, aber ich habe bis dato Das Dschungelbuch weder gelesen noch den Disney-Film angeschaut! Und nun habe ich zumindest das Hörbuch gehört, so dass ich die Geschichte nicht nur vom Hörensagen kenne, sondern ihr selbst gelauscht habe.

Das Hörbuch ist ganz wundervoll! Meiner Meinung nach hat Christian Brückner eine der angenehmsten Stimmen überhaupt, und auch hier finde ich, dass er eine meisterhafte Besetzung ist, perfekt passt und die Geschichte wunderbar liest.

Obwohl ich kein ausgemachter Jazz-Fan bin, ist auch das Jazz-Orchester eine gelungene Wahl und funktioniert meiner Meinung nach sehr gut in Kombination mit der Geschichte und Brückners Lesung.

Durch die Musik kommt viel Spannung auf, und bisweilen habe ich mich tatsächlich wie im Dschungel gefühlt und wurde ganz eingenommen von Stimme, Musik und Plot.

Rudyard Kipling: Das Dschungelbuch. Aus dem Englischen von Peter Torberg. Gelesen von Christian Brückner. Argon Verlag, 2021; 19,95 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.