55 Achtsamkeitsimpulse für dich von Aljoscha Long und Ronald Pierre Schweppe

„Achtsamkeit ist die Kunst, im Augenblick zu leben. Im Alltag ist das jedoch gar nicht so einfach, wie es klingt.“ (Klappentext)

Die Karten sind schön gestaltet, für meinen Geschmack etwas, aber nicht zu verspielt. Sie bieten z.B. Atemübungen, Übungen für die 5 Sinne, Dankbarkeit, Emotionen und Aufmerksamkeitslenkung.

Ich finde das Set sehr schön und gut geeignet für Gruppentherapie oder zum Ziehen einer Achtsamkeitskarte am Ende des Tages und/oder vor dem Wochenende, so dass jeder (Patient und Behandler) mit einer Aufgabe nach Hause geht. Ich habe dies schon ausprobiert, und es hat bei meiner Gruppe gut geklappt.

Gelungen finde ich, dass die Übungen absolut alltagstauglich sind, dass man sie überall durchführen kann, und dass sie eine echte Bereicherung in Sachen Achtsamkeit darstellen können.

Das Kartenset besteht aus stabilen Karten in einer Papphülle, die einfach gehalten, aber robust genug ist, um die Karten gut aufbewahren und gut transportieren zu können.

Eine Karte habe ich aus dem Set entfernt, denn ich finde sie zwar inhaltlich gut, aber aufgrund des Wortlauts empfand ich sie (zumindest für meine Gruppe) als zu konfrontativ.

Aljoscha Long und Ronald Schweppe: 55 Achtsamkeitsimpulse für dich. mvg Verlag, 2020; 5,89 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.