Dumont Bildatlas Israel & Palästina von Michael Rauch

„nirgends ist man so erschüttert und so glücklich zugleich beim Anblick dieses tausendjährigen Haufens von Steinen und Staub“ (Marc Chagall)

Der Dumont Bildatlas Israel & Palästina ist in die Kapitel „Jerusalem und Umgebung“, „Tel Aviv und Umgebung“, „Haifa und die Mittelmeerküste“, „Galiläa und der Golan“ sowie „Negev und Eilat“ unterteilt.

Unabhängig davon gibt es Sonderbeiträge und Artikel zu den schönsten Unterkünften, Kvittelchen in der Klagemauer, Festen, koscherer Küche, Basaren, zum Kampf ums Wasser und zu Siedlungsbau.

In Dumont Aktiv finden sich Tipps für Unternehmungen, z.B. Polittour nach Ramallah, Tauchen und Jesus Trail.

Im Service werden Informationen zu Themen wie An- und Ausreise, Geschichte und Sicherheit geboten.

Ich war noch nie in Israel oder Palästina, habe aber schon sehr viel über die Gegend, den Nahostkonflikt, das Judentum und den Islam gelesen. Obwohl ich also keine Einsteigerin in diese Themen bin, habe ich durch den Bildatlas viel Neues gelesen und dazugelernt.

Sehr gut gefallen haben mir die zahlreichen Fotos, die die schönsten Seiten der Region zeigen und Lust auf eine Reise machen. Besonders gelungen fand ich die Themenwahl, zumal der Autor sehr neutral von der Gegend berichtet, was meiner Meinung nach nur sehr selten gelingt. Der Nahostkonflikt wurde dabei fast vollständig umschifft, was ich diesem Falle gut finde, denn so liegt der Fokus tatsächlich auf der Schönheit der Natur, auf dem Zauber der religiösen Stätten und auf den gastfreundlichen Menschen.

Der Dumont Bildatlas Israel & Palästina macht Lust auf eine Reise – und zur Abwechslung gar keine Angst vor der Region.

Michael Rauch: Dumont Bildatlas Israel & Palästina von Michael Rauch. Dumont Reiseverlag, 2016, 120 Seiten; 9,95 Euro.

Dieser Post gehört zum Thema Palästina und Israel im Juni 2017.

Einen Kommentar hinterlassen