Belletristik, Reiseführer, Bildbände und Sachbücher über Berlin und Brandenburg

In diesem Post liste ich Belletristik, Reiseführer, Bildbände und Sachbücher auf, die in Berlin oder Brandenburg spielen, sich mit der Geschichte/Politik Berlins beschäftigen und/oder bestimmte Facetten der Stadt zeigen.

Ich erwähne hier vor allem diejenigen Bücher, die ich selbst gelesen habe, die noch ungelesen in meinem Regal stehen, die ich schon länger lesen möchte und/oder die spannend klingen. Meine Liste ist natürlich sehr selektiv, ich würde mich aber sehr über Ergänzungen und Empfehlungen in den Kommentaren freuen, wenn jemand noch ein ganz besonderes Buch erwähnen möchte.

In Klammern habe ich diejenigen Bücher gesetzt, die mir nicht so gut gefallen haben, die ich persönlich also nicht empfehlen kann. Mit einem Sternchen versehen habe ich Bücher, die ich selbst noch nicht gelesen, zu denen ich mir somit noch keine eigene Meinung gebildet habe.

BELLETRISTIK
Das Diamantenmädchen von Ewald Arenz
Ellbogen von Fatma Aydemir
Zurück in Berlin von Verna B. Carleton
*Berlin Alexanderplatz von Alfred Döblin
*Kleiner Mann – was nun? von Hans Fallada
*Leo Berlin von Susanne Goga
Die Wahrscheinlichkeit des Glücks von Gisa Klönne
Der nasse Fisch von Volker Kutscher (1. Fall)
Der stumme Tod von Volker Kutscher (2. Fall)
Die Akte Vaterland von Volker Kutscher (4. Fall)
*Durchmarsch von Volker Kutscher
Goldstein von Volker Kutscher (3. Fall)
Lunapark von Volker Kutscher (6. Fall)
Märzgefallene von Volker Kutscher (5. Fall)
Kukolka von Lana Lux
Als wir unsterblich waren von Charlotte Roth
Das Einstein-Mädchen von Philip Sington
(Er ist wieder da von Timur Vermes)
Sommersaat von Tanja Weber
Unterleuten von Juli Zeh

REISEFÜHRER
Baedeker SMART Berlin von Christine Berger und Gisela Buddée
Berlin für Berliner 2017
DuMont Bildatlas Spreewald/Lausitz von Oliver Gerhard und Isabel Synnatschke
DuMont direkt Berlin von Wieland Giebel
Mach’s in Berlin von Wolfgang Grillitsch
Gebrauchsanweisung für Berlin von Jakob Hein
*Berlin geht von Melanie Knies
*111 Geschäfte in Berlin, die man erlebt haben muss von Patricia Schmidt-Fischbach und Ralph Bergel
Walking Berlin von Paul Sullivan
styleguide Berlin von Ellen Teschendorf und Petra Albert
50 Maps Berlin von Susanne Völler und Anne Winterling
DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Brandenburg von Ulrike Wiebrecht

BILDBÄNDE
Deutsche Geschichte in Bildern und Zeugnissen von Deutsches Historisches Museum
Berlin damals und heute von Wieland Giebel
Unterirdisch von Hans-Joachim Schneider
Berlin Berlin von Andreas Schenk und Christian Schröder

SACHBÜCHER/ERINNERUNGEN
Eine Frau in Berlin. Tagebuchaufzeichnungen vom 20. April bis 22. Juni 1945 von Anonyma
Der Untergang. Hitler und das Ende des Dritten Reiches von Joachim Fest
Aimée & Jaguar. Eine Liebesgeschichte, Berlin 1943 von Erica Fischer
*Der Mielke-Konzern. Die Geschichte der Stasi 1945 – 1990 von Jens Gieseke
*Untergetaucht von Marie Jalowicz Simon
Bis zur letzten Stunde von Traudl Junge
Hitlers Ende von Sven Felix Kellerhoff
Fluchthelfer. Die Gruppe um Wolfgang Fuchs von Klaus-M. v. Keussler und Peter Schulenburg
Gefangen in Hohenschönhausen von Hubertus Knabe (Hrsg.)
Kleine Geschichte der DDR von Ulrich Mählert
Die DDR. Eine Geschichte des „Arbeiter- und Bauernstaates“ von Jens Schöne
Ende einer Utopie. Der Mauerbau in Berlin 1961 von Jens Schöne

Dieser Post ist Teil des Berlin-Themas im März 2017.

Einen Kommentar hinterlassen